Beiträge von Thomas

    Hallo, ich suche für meine Frau eine Mitfahrgelegenheit nach Brest.

    Sie würde gerne in den nächsten 3 Wochen nach Brest fahren,mit ca.20 KG Gepäck.

    Der Abfahrtsort ist egal, ich würde sie zum Treffpunkt bringen.
    Fahrtkosten, Beteiligung nach Vereinbarung.

    Meine Frau hat einen Weißrussischen Pass.

    Sollte jemand in den nächsten Wochen nach Weißrussland fahren ,kann er sich gerne melden.

    Gruß Thomas

    Hallo zusammen.
    Bei dem Besuch vor 1 Woche in Brest , waren wir bei der Kommunalverwaltung,
    da diese den Zuschuss der Nebenkosten streichen will.
    Meine Frau lebt ja in Deutschland, zahlt somit in Belarus keine Steuern.
    Die Damen bei der Verwaltung erklärten uns, es gibt 2 Möglichkeiten den Zuschuss zu behalten.
    1. Sie meldet in Belarus ein Gewerbe an und wird mit 25 Rubel pauschal versteuert.
    2. Sie reicht einen Beschäftigungsnachweis ein, dass sie in Deutschland arbeitet.


    Hat hier jemand Erfahrung damit, Vor- und Nachteile.
    Was muss in so einem Beschäftigungsnachweis stehen?
    Viele Dank , Thomas

    Bin am 11.08. in der Nacht in Terespol nach Belarus eingereist, mit 4 Personen waren wir nach 5 Std. 45Min fertig,
    Wir mussten alles ausladen,
    jede Tasche , Tüte, Karton wurde ausgepackt .
    Alles wurde hinterfragt.
    Die Papier inkl. Kopien hatte ich ausgefüllt dabei.
    Nach 17 Stunden Fahrt, waren die Stunden an der Grenze eine Qual.
    Gruß Thomas

    Navigation Garmin
    Ich habe festgestellt das mein Garmin 51 seit dem Kartenubdate vor 2 Wochen über detailliertes Kartenmaterial , Adressen und viele Sonderziele , wie Kankenhäuser , Ärzte ,Tankstellen Geschäfte usw.verfügt.
    Die Navigation ist sehr gut, Geschwindigkeitsbegrenzungen werden richtig angezeigt.
    Toll finde ich auch , das ein Popup Fenster auch Mautpflichtige Strecken hinweist,
    sofort eine alternative Route anbietet.

    Wir sind am 01.11.2018 über den Grenzübergang Brest eingereist, es ging alles sehr schnell.
    Wir waren gegen 22:30 Uhr an der Grenze, zwei weiter Fahrzeuge warteten schon.
    Es ging dann sofort los, die Gegenseite aus Brest war leer. Während der Pass geprüft wurde kamen noch 2 Polizisten ans Fahrzeug, einer der Beiden ein deutscher Polizist, wollte wissen wo das Fahrzeug in Deutschland gekauft wurde. Nach 10 Minuten waren wir schon bei den Weißrussen , hier waren alle Grenzleute ganz jung und sehr freundlich. Die in deutsch ausgefüllten Zollpapiere, inkl. Kopien wurden akzeptiert. Von 2 Taschen wollte man den Inhalt sehen, um 23:15 Uhr waren wir schon in Brest.
    Auch die Registrierung am nächsten Morgen in Brest, dauerte nur ca.1 Stunde.
    Hier waren ebenfalls nur junge ,freundliche Mitarbeiter, alle ohne Uniform.

    Hallo , wir fahren am 01.11.18 von Trier über Berlin nach Brest.
    Wenn jemand mitfahren , oder etwas mitgeben möchte kann er sich gerne melden.
    Gruß Thomas

    Hallo ,
    nachdem wir die beiden letzten Male am Grenzübergang Brest/Terespol 5 bzw. 6 Stunden gewartet hatten,
    haben wir uns für den Grenzübergang Piascatka entschieden.
    Dieser liegt ca. 25 km nördlich von Brest. Umweg ca.60 km und 50 Minuten laut Navi.
    Start Freitag 11.08. 14:30 Uhr in Brest, um 15:15 Uhr sind wir am Grenzübergang.
    Als einziges Auto kommen wir sofort dran ,Grenzkontrolle und Zoll , alles zusammen.
    Auf der polnischen Seite das gleiche, alle sind freundlich ,scherzen sogar.
    Als ich sage dos wir noch kleiner Mengen Wurst und Käse in der Kühltasche haben,
    lächelt die polnische Zöllnerin nur. "Essen"
    Um 15:40 Uhr verlassen wir die Grenze nach 25 Minuten gut gelaunt auf der 66.
    Nach ca.8 km kommt ein Kreisel,dort fahren wir auf der 693 weiter bis wir bei Siemiatyce für 5 km auf die 19 wechseln.
    Auf der 62 fahren wir dann bis Wyszkow , die ganze Zeit ist kaum Verkehr , wir kommen gut voran.
    Das letzte Stück bis Warschau ist dann die S8 (Autobahn ), hier geht der Berufsverkehr gerade zu Ende.
    Wir werde die Strecke beim nächsten Mal wieder nehmen.
    Im Anhang noch eine Übersicht. Gruß Thomas

    Ich bin am 20.07.2017 über den Grenzübergang Brest eingereist, ca. 12:30 Uhr.
    Hatte die Zollerklärung in deutsch dabei, wurde ohne Probleme akzeptiert.
    Auch die Kopie Führerschein mit Reisepass auf eine Seite kopiert war in Ordnung.
    Zusätzlich hatte ich eine Auflistung mit Gewichten (in deutsch und russisch )der Gepäckstücke ,
    sowie der Einzelgegenstände die wir im Auto hatten gemacht. Gesamtgepäck ca.92 KG.
    Unser Gepäck wurde nicht gewogen, wir konnten schon nach 1 Stunde die Grenze verlassen.

    Hallo, ich bin seit dem 20.07.2017 in Brest hatte noch keine Probleme mit IC Maestro oder Kreditkarte Master ( Spardabank SW ).
    Gebühr für Bargeld 4 Euro unabhängig von der Summe. Aktueller Kurs bei der Verrechnung waren zur Zeit 1 €= BYN 2.24871.
    Mit der IC Karte als Lasteinzug ging überall.
    Gruß Thomas

    Hallo , wir fahren am 20/21Juli von Trier nach Brest.
    Bei Interesse mitzufahren bitte melden.
    Wir fahren von Trier über Gießen ,Richtung Dresden, Berlin,Warschau nach Brest .

    Hallo , wir sind am Donnerstag 01.09. bzw. 02.09. über den Grenzübergang Brest gefahren.
    Die gerade Zufahrt vom Kreisel aus war ganz gesperrt , wir waren erst mal ratlos, sind dann erst mal rechts an der Tankstelle vorbei gefahren. An den Durchfahrten wo die Weißrussen eine KFZ Versicherung kaufen können eine lange Schlange. Wir fragen , ja das ist die Schlange Richtung Polen. Wir fahren den Weg Richtung Festung und stellen uns nach ca.1 km in der Schlange an, es ist 22:30 Uhr. Gegen 0:45 Uhr sind wir dann an einer der 4 Schranken der Versicherungen, die Dame erklärt sie brauch den KFZ Schein. Wir erklären das wir keine Versicherung brauchen.
    Sie erklärt uns das ab heute die Kennzeichen erfasst und für die Zollabfertigung an der Anzeigetafel aufgerufen werden. Dann dürfen wir uns in eine der 8 Warteschlangen einordnen. Nun werden immer wieder Kennzeichen an der Anzeigetafel angezeigt, die entsprechende Schranke geöffnet und das Fahrzeug darf einfahren. Gegen 1:30 Uhr erscheint unser Kennzeichen , es geht los. Wir passieren nun alle Kontrollen ohne Wartezeiten. Man schaut immer wieder in den Kofferraum, aber es wird nichts kontrolliert. Auch bei den Polen geht es schnell. Um 2 Uhr verlassen wir die Grenze.

    Rückkehr aus einem Nicht-EU-Staat

    Tabakwaren, wenn der Einführer mindestens 17 Jahre alt ist:
    200 Zigaretten oder
    100 Zigarillos oder
    50 Zigarren oder
    250 Gramm Rauchtabak oder
    eine anteilige Zusammenstellung dieser Waren
    Alkohol und alkoholhaltige Getränke, wenn der Einführer mindestens 17 Jahre alt ist:
    1 Liter Spirituosen mit einem Alkoholgehalt von mehr als 22 Volumenprozent oder unvergällter Ethylalkohol mit einem Alkoholgehalt von 80 Volumenprozent oder mehr oder
    2 Liter Alkohol und alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von höchstens 22 Volumenprozent oder
    eine anteilige Zusammenstellung dieser Waren und
    4 Liter nicht schäumende Weine und
    16 Liter Bier
    Arzneimittel
    die dem persönlichen Bedarf des Reisenden entsprechende Menge
    Kraftstoffe
    für jedes Motorfahrzeug die im Hauptbehälter befindliche Menge und bis zu 10 Liter in einem tragbaren Behälter
    andere Waren
    bis zu einem Warenwert von insgesamt 300 Euro
    bei Flug- bzw. Seereisenden bis zu einem Warenwert von insgesamt 430 Euro
    bei Reisenden unter 15 Jahren bis zu einem Warenwert von insgesamt 175 Euro


    Aus dem deutschen Text des Zolls kann man "und " "Oder" gut unterscheiden.

    Hallo , wir fahren am 13 August von Trier nach Brest.
    Bei Interesse mitzufahren bitte melden.
    Wir fahren von Trier über Gießen ,Richtung Dresden und Berlin.