Beiträge von Michax

    Hallo alle zusammen, für ein Hauskauf in Belarus verlangt die weissrussische Behörde eine Übersetzung in Deutschland von meinem pass beglaubigt und mit Apostille. Stimmt das so? In der Vergangenheit habe ich die Erfahrung gemacht das in dem Kleinen Städtchen wo meine Frau herkommt gerne übertrieben wird mit Beglaubigungen und hinterher heisst es soviel hätte man garnicht gebraucht. wer hat Erfahrungen damit gemacht?

    anzeige bei Polizei ist jetzt gemacht,an Amazon zur nachverfolgung geschickt ,von mastercard ist heute bestätigt worden das die Abbuchungen aus weissrussland kommen,war mein verdacht also doch nicht so unberechtigt

    Servus zusammen,wir waren im Spätsommer in Belarus,dort hat sich meine Frau einen teuren wintermantel gekauft,bei dem ich mir dann dacht das es sich lohnen könnte die mwst zurückzuholen. Die propleme haben schon an der Grenze angefangen, trotz aller richtigen Papiere wollten sie das erst nicht bearbeiten als wären wir die ersten die das an der grenze machen. Bei mehrmaligen Nachfragen haben sie sich dann doch bemüht ,aber wieder aller meiner Erfahrung an anderen Grenzen wollten sie den betrag nicht auszahlen sondern per Kreditkarte zu uns nach Deutschland überweisen,dies hat mir von anfang an nicht gefallen aber meine frau wollte das Prozedere nicht mehr unterbrechen. Lange rede kurzer Sinn ,nach zwei Monaten haben wir das Geld tatsächlich bekommen,womit ich garnicht mehr gerechnet hatte ,aber und jetzt kommt es ,seit 4 Wochen haben wir unberechtigte Abbuchungen von Amazon USA die nicht von uns sind ,fast in der höhe wie die mwst Rückzahlung war ,ein schelm wer böses denkt. mittlerweile habe ich die karte sperren lassen. Meine Frage an euch ,hat schon mal jemand ähnliches erlebt?

    Hallo zusammen,
    ist es möglich in belarus auch für ein halbes jahr zu bleiben? Als zukünftiger Rentner möchte ich ein halbes jahr im sommer in belarus und im winter in deutschland verbringen,ist das möglich?Meine Frau ist belarusin und wir haben in belarus geheiratet

    Ich werde am 10 August über terespol einreisen ,gib mal hier bescheid bitte ob das jetzt beim ovir geklappt hat ohne migrationskarte ,da schwant mir wieder übeles wenn das gesetz geändert wurde ,und meine spezis in der Kleinstadt wo ich mich anmelden muss wissen wieder nichts davon. mit der Krankenversicherung haben sie auch drei jahre gebraucht bis ich keine mehr extra abschliessen musste.

    Leider werden die grenzen wohl nicht so leer bleiben wenn die Sommerferien in bw anfangen,mir ist auch schon aufgefallen das die polnischen zöllner immer langsamer und unfreundlicher werden,woran mag das wohl liegen? letztes jahr habe ich sogar einen deutschen zöllner an der grenze brest -terespol beobachtet der aber selbst nicht tätig war,habe ich das erstemal gesehen jetzt nach 17 jahren Belarus fahren

    Ehrlich gesagt fahre ich seit 16 jahren jährlich nach Belarus ,aber ich habe mich noch nie beim ovir abgemeldet wurde auch nie etwas gesagt,vielleicht hast du da einen überkorrekten beamten erwischt,ich habe zum Beispiel regelmässig propleme mit meiner Krankenversicherung die der ovir nicht anerkennt

    also ich habe das beschleunigungsticket noch nie gekauft weil ich in Belarus 400 km unterwegs bin bis zur grenze und man muss das ganze innerhalb von 30 min.einschätzen oder? bisher hatte ich auch immer glück ,seit drei jahren fahren wir jetzt auch immer sonntags zurück ich glaube da läuft es besser als samstags

    betreff flokko,du musst nicht gleich unhöflich werden,ich fahre bereits seit 20 jahren jährlich nach Belarus und habe schon viel spass gehabt,mich wundert das du noch Fahrkarten von der russischen bahn kaufen kannst ,das habe ich seit zwei jahren nicht mehr geschafft weil sie schon immer am ersten tag bei uns in Deutschland ausverkauft sind,wie schon Andreas andeutete ist das eine gefährliche sache auf einen anschluss in Warschau zu hoffen,war nur gut von mir gemeint ,nichts für ungut,

    du musst eine krankenversicherung breits mit dem visaantrag bei der Botschaft einreichen ,ich habe zum Beispiel eine ADAC auslandskrankenversicherung kostet 15 euro im jahr ,wird immer akzeptiert

    Mit deiner Vorbereitung glaube ich kommt deine Schwiegermutter nicht mehr so schnell zu Besuch.Ich persönlich schaue schon 3-4 Monate vorher nach den Verbindungen und Buche rechtzeitig ,kleiner Tipp für die Zukunft.

    das kommt darauf an von wo du losfährst,für mich von ulm kommend ist es 80 km kürzer als an berlin vorbei ,ist mittlerweile auch ganz gut ausgebaut.