Posts by Go-East

    Hallo.


    Kurzer Bericht über die Einreise nach Belarus mit Auto und PCR-Test


    Wir sind vor 5 Tagen mit dem Auto aus Deutschland über den Grenzübergang Brobrowniki ohne Schwierigkeiten in Belarus eingereist - nicht verheiratet; Mann: Pass Deutschland, Frau Pass Belarus, gemeinsames Kind mit Pass Belarus.


    Es gab keine Wartezeit bei der Abfertigung an der Grenze da keine anderen PKWs vorhanden waren. Die ganze Abfertigungsprozedur hat ca. 2 Stunden gedauert. Alles sehr freundlich und gelassen.


    Der PCR-Test wurde nur kurz angeschaut (Frau und Kind brauchen keinen Test wegen Belarus Pass), allerdings wurde die Geburtsurkunde mit der eingetragenen Vaterschaft (mit beglaubigter Übersetzung) genauer angeschaut.


    Auf der polnischen Seite Richtung Belarus gab es eine riesige LKW-Schlange von 5 Kilometern oder mehr, an der man vorbeikommen muss. Problem: Die Straße ist auf beiden Seiten nur einspurig, auch kurvig mit durchgezogener Sperrlinie. Ab und an gibt es aber Lücken zwischen den LKWs, da dort Fahrer die Wartezeit, an dem Tag wohl ca. 16 Stunden, zum Schlafen nutzen.


    Nebenbei: Für die Mautstraßen haben wir uns übrigens eine E-Vignette gekauft. Das war aus Deutschland über das Internet ohne Schwierigkeiten möglich. Preis: 22 Euro für 30 Tage.

    http://www.beltoll.by/index.ph…ystem/electronic-vignette


    Hinweis: Die Kreditkarte zur Bezahlung der E-Vignette muss für Secure-Verfahren im Internet freigeschaltet sein. Visa-Karte von Deutscher Bank und DKB haben nicht gleich funktioniert, obwohl sonst in Deutschland für Onlinekäufe in Benutzung. Karte von IngDiba hat sofort funktioniert.


    Grüße

    Go-East

    Hallo Andreas und hallo an alle anderen in der Runde.


    Vielen Dank für die umfangreichen Informationen zum Thema Auswandern nach Belarus und zur Erlangung einer Aufenthaltsgenehmigung.


    Ohne Heirat oder 150.000 Euro-Investition gibt es wohl keine Aufenthaltsgenehmigung.


    Entschuldige bitte, dass ich trotzdem eine Spezialfrage stelle:

    Siehst Du Chancen, dass ich als Deutscher mit einer kleinen Tochter mit Belarus-Pass und Deutschland-Pass (geboren und lebt mit uns in D) eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung für Belarus ohne Heirat meiner Lebenspartnerin aus Belarus (lebt mit mir in D, Visum unbefristet plus Arbeitserlaubnis unbeschränkt) bekomme, damit die Tochter im nächsten Jahr in Belarus eingeschult werden kann und ich/wir mit ihr in Belarus leben kann.


    Der ganze Corona-Wahnsinn plus Gender-etc.-Wahnsinn lässt bei mir den Entschluss zur Flucht raus aus Deutschland/ EU jeden Tag weiterwachsen. Noch gibt es wohl nach meinen Informationen nur wenige Schulen in Belarus, wo Kinder Masken tragen müssen. Ich will nicht, dass mein Kind zur Einschulung und im Unterricht eine Maske trägt.


    Wir fahren wahrscheinlich in den nächsten Tagen nach Belarus ins Minsker Gebiet. Ich werde mein Anliegen dann auch dem dortigen OVIR vortragen und später dann von den erhaltenen Informationen berichten.


    Grüße

    Go-East