Registrierung

There are 9 replies in this Thread. The last Post () by Hanie.

  • Moin!


    Im Dezember geht es zum ersten Mla zum Ovir wegen der Registrierung. Welche Unterlagen ich brauche, habe ich schon nachgelesen. Den Krankenversicherungsnachweis hat mir die HUK allerdings nur in deutsch zur Verfügung gestellt. Kann das bei der Registrierung in Mogilev Probleme bereiten?


    Danke,
    Marco

  • Auf jeden Fall muss auf der Bescheinigung ausdrücklich "Belarus" vermerkt sein, z. B. "weltweit (einschließlich Belarus)". Es klingt zwar absurd, aber "weltweit" allein reicht nicht. Auf meine Frage beim OVIR in Vitebsk hat der "Mann mit Mütze" sinngemäß erklärt: "Belarus ist nicht die Welt".


    Der ADAC stellt die Bescheinigungen auf Englisch aus, dort steht dann "worldwide (including Belarus)" - damit hatte ich in Vitebsk noch nie Probleme.

  • @Marco

    Quote

    Im Dezember geht es zum ersten Mla zum Ovir wegen der Registrierung. Welche Unterlagen ich brauche, habe ich schon nachgelesen. Den Krankenversicherungsnachweis hat mir die HUK allerdings nur in deutsch zur Verfügung gestellt. Kann das bei der Registrierung in Mogilev Probleme bereiten?


    Wenn ich es wäre, dann würde ich es so tun, wie MrRossi bereits geschrieben hat und mir Übersetzungskosten der HUK-Versicherung und/oder aber ggfls. entstehende Nachfragen der hierigen Behörden ersparen und statt dessen lieber an der Grenze (beim Grenzübertritt in einen der Versicherungscontainer oder Gebäude) eine Belarussische Krankenversicherung für die Aufenthaltszeit abschließen. Das kostet nicht viel und spart die Nerven U+1F609
    Wobei aber auch gesagt sein muss/sollte, dass wenn man zusätzlich zu der Belarussischen Krankenversicherung auch eine z.B. der HUK, dem ADAC o.a. hat, dann kann dies eher gut als schlecht sein. Denn in einen Notfall, wenn man z.B. aus schwerwiegenden Krankheits- / Unfall-Falls nach Deutschland tranportiert oder aber geflogen werden muss, dann macht eine solche zusätzliche Krankenversicherung sicherlich auch Sinn. Wobei wir an dieser Stelle mal nicht von einen solchen Fall ausgehen und dies auch mal nicht hoffen werden, das dies bei Dir oder anderen jemals in Frage kommen wird.
    Aber um Zeit und Nerven zu schonen, sollte man besser das eine und das andere haben und steht auf der sicheren Seite!


    Gruss

  • Servus, im Normalfall auf Anfrage stellen die Versicherungen die- Police auch auf Englisch aus. Wenn du allerdings Pech hast so wie ich und du kommst in einem kleinen Ort zum anmelden, dann hilft dir auch deine deutsche Police nicht.bei mir sagen sie immer es muss auf russisch sein, der hinweis das die Botschaft dies bereits anerkannt hat zählt dort nicht, dann heißt es die Botschaft muss englisch können wir nicht.

  • @Michax

    Quote

    Servus, im Normalfall auf Anfrage stellen die Versicherungen die- Police auch auf Englisch aus. Wenn du allerdings Pech hast so wie ich und du kommst in einem kleinen Ort zum anmelden, dann hilft dir auch deine deutsche Police nicht.bei mir sagen sie immer es muss auf russisch sein, der hinweis das die Botschaft dies bereits anerkannt hat zählt dort nicht, dann heißt es die Botschaft muss englisch können wir nicht.


    Aus dem Grunde, weil niemand zuvor wissen kann, was und wie das zuständige OVIR im entsprechenden Ort aktzeptiert und/oder versteht, sollte man lieber einfach die Belarussische Krankenkasse wählen und die paar Euronen dafür zahlen und hat damit dann weniger Ärger. Denn wenn eine andere Krankenkasse dann mal nicht anerkannt wird (egal aus welchen Grund), dann bedeutet es zur Belarussischen zu gehen und anschließend wieder zum OVIR. Das geht dann alles auf Zeit, Nerven und Geld und um sich das zu sparen, lieber gleich die Belarussische an der Grenze abschließen und den Urlaub / Aufenthalt genießen U+1F609

  • .bei mir sagen sie immer es muss auf russisch sein,.


    Wenn man diese Erfahrung gemacht hat, kann man bei einem späteren Besuch ja die weißrussische KV zusätzlich (!) abschließen; dieses grundsätzlich so zu handhaben halte ich allerdings für Quatsch. Ich halte es da mit einem Ausspruch meiner Patentante, die immer sagte "Ich bin meinem Geld doch nicht böse."

  • ich lasse mir für BY immer den Versicherungsschein von der HUK zuschicken per mail ,
    und da steht ja drauf das es für BY ist , auch wenn es in Deutsch steht
    es gab noch niemals Probleme auf dem OVIR


    am 12.11 gehts nach Minsk dieses mal mit Flug nach Villnius und dann mit dem Bus
    bin mal gespannt wie das wird

  • ab wieviel Tage die man in BY bleibt muss man sich eigentlich auf dem Ovir registrieren


    ich bleibe vom Sonntag bis zum Sonnabend in Minsk
    muss ich da zum Ovir mich registrieren ?


    Vielen Dank

  • ab wieviel Tage die man in BY bleibt muss man sich eigentlich auf dem Ovir registrieren


    ich bleibe vom Sonntag bis zum Sonnabend in Minsk
    muss ich da zum Ovir mich registrieren ?


    Vielen Dank


    Ich meine wenn man 4 Tage am Stück an einem Ort ist.
    Ovir, die KVS in Deutsch war noch nie ein Problem. Wurde immer akzeptiert.
    Was aber wieder wer BY etwas kennt nicht immer stimmen muss.
    Voriges Jahr wollte man von mir die Übersetzung des Passes wegen eine
    Vollmacht für unseren Patenjungen.
    Sachen gibt es?U+1F618 U+1F618 U+1F618 U+1F618

  • nach dem dritten Tag muss man sich registrieren lassen ( Wochenende nicht eingerechnet )
    hat alles wunderbar gefuntzt bei mir , am bestem man geht gleich früh hin da sind wenig Leute da