Belarus: Nach dem Sturm ist vor den Sturm