Pcr test

There are 22 replies in this Thread. The last Post () by FSTE.

  • LINKHallo zusammen,


    1. Über die Land Grenze:


    seit dem 15.7.2021 für alle Personen nach Belarus kommen sich zu impfen, es wird kein PCR Test benötigt:


    LINK


    Die Selbstisolation für Personen, die zur Impfung gegen eine COVID-19-Infektion nach Belarus reisen, wurde abgeschafft.


    Der Impfverlauf gegen COVID-19-Infektionen sollte innerhalb von 1 bis 12 Monaten vor dem Datum der Ankunft im Hoheitsgebiet der Republik Belarus abgeschlossen sein. Das Impfdokument muss den Nachnamen, den Eigennamen, die Patronymik (falls vorhanden) des Bürgers und das Enddatum der Impfveranstaltung (in Belarussisch oder Russisch und/oder Englisch) enthalten.


    Um Probleme beim Grenzübertritt zu vermeiden, sind alle Personen verpflichtet, Dokumente vorzulegen, die den Zweck der Reise bestätigen und in eine der Amtssprachen der Republik Belarus (Weißrussisch, Russisch) übersetzt sind. Die Richtigkeit der Übersetzung oder die Echtheit der Unterschrift des Übersetzers auf der Übersetzung muss von einem Notar oder einer anderen Person beglaubigt werden, die berechtigt ist, eine solche notarielle Handlung auszuführen.


    2. Über das Flughafen Minsk



    Es gibt keine Einreisebeschränkungen für Bürger der Republik Belarus und Ausländer mit einer

    Dauer- oder befristeten Aufenthaltserlaubnis in Belarus. Sie brauchen auch keinen PCR-Test.



    Bei der Einreise aus den Ländern, die in der Liste des Gesundheitsministeriums aufgeführt sind und in denen Fälle von COVID-19-Infektionen registriert werden, ist die Selbstisolation innerhalb von 7 Kalendertagen obligatorisch. Wenn die Einreise aus einem Land der grünen Zone erfolgt, ist keine Selbstisolation erforderlich.


    Alle Ausländer und Staatenlosen, die das sechste Lebensjahr vollendet haben (mit Ausnahme derjenigen mit einer befristeten/permanenten Aufenthaltsgenehmigung in Belarus), benötigen einen negativen PCR-Test, um nach Belarus einzureisen, der innerhalb von 3 Tagen vor dem Überschreiten der Grenze durchgeführt wird.

    Die 7-tägige Selbstisolation ist nur für Personen aus Ländern obligatorisch, die in der Liste des Gesundheitsministeriums aufgeführt sind, in denen Fälle von COVID-19-Infektionen registriert sind.



    Das ist NEU!!!


    Mit Ausnahme derjenigen, die für die COVID-19-Impfung zertifiziert wurden. (Die Impfveranstaltung muss mindestens 1 Monat und nicht mehr als 12 Monate vor dem Grenzübertritt absolviert werden).




    3. Transit über Belarus:


    Wenn es ein Dokument gibt, das 24 Stunden Transit durch Belarus bestätigt - PCR-Test und Selbstisolation sind nicht erforderlich



    So weiter gehts


    Auf Seite der BELAVIA:


    LINK


    Ein Screenshot


    BY-PCR.png



    Gruß


    Dariusz


  • Hallo.


    Kurzer Bericht über die Einreise nach Belarus mit Auto und PCR-Test


    Wir sind vor 5 Tagen mit dem Auto aus Deutschland über den Grenzübergang Brobrowniki ohne Schwierigkeiten in Belarus eingereist - nicht verheiratet; Mann: Pass Deutschland, Frau Pass Belarus, gemeinsames Kind mit Pass Belarus.


    Es gab keine Wartezeit bei der Abfertigung an der Grenze da keine anderen PKWs vorhanden waren. Die ganze Abfertigungsprozedur hat ca. 2 Stunden gedauert. Alles sehr freundlich und gelassen.


    Der PCR-Test wurde nur kurz angeschaut (Frau und Kind brauchen keinen Test wegen Belarus Pass), allerdings wurde die Geburtsurkunde mit der eingetragenen Vaterschaft (mit beglaubigter Übersetzung) genauer angeschaut.


    Auf der polnischen Seite Richtung Belarus gab es eine riesige LKW-Schlange von 5 Kilometern oder mehr, an der man vorbeikommen muss. Problem: Die Straße ist auf beiden Seiten nur einspurig, auch kurvig mit durchgezogener Sperrlinie. Ab und an gibt es aber Lücken zwischen den LKWs, da dort Fahrer die Wartezeit, an dem Tag wohl ca. 16 Stunden, zum Schlafen nutzen.


    Nebenbei: Für die Mautstraßen haben wir uns übrigens eine E-Vignette gekauft. Das war aus Deutschland über das Internet ohne Schwierigkeiten möglich. Preis: 22 Euro für 30 Tage.

    http://www.beltoll.by/index.ph…ystem/electronic-vignette


    Hinweis: Die Kreditkarte zur Bezahlung der E-Vignette muss für Secure-Verfahren im Internet freigeschaltet sein. Visa-Karte von Deutscher Bank und DKB haben nicht gleich funktioniert, obwohl sonst in Deutschland für Onlinekäufe in Benutzung. Karte von IngDiba hat sofort funktioniert.


    Grüße

    Go-East

  • Hallo zusammen,


    Sehr gute Nachrichten:


    Belavia-Nachrichten

    10. August 2021

    Informationen über Änderungen der Regeln für die Einreise in die Republik Belarus

    Gemäß der Entschließung des Ministerrates der Republik Belarus Nr. 401 vom 14. Juli 2021 "Über Änderungen der Entschließungen des Ministerrates der Republik Belarus Nr. 208 vom 08. April 2021 und Nr. 624 vom 30. Oktober 2021" sind die Passagiere, die die vollständige Impfserie gegen die COVID-19-Infektion abgeschlossen haben und über das Dokument verfügen, das ihre Verabschiedung bestätigt, von der Notwendigkeit befreit, sich selbst zu isolieren und PCR-Tests für die Einreise in das Land durchzuführen.


    Sehr geehrte Passagiere, achten Sie darauf, dass die Impfbescheinigung die folgenden Anforderungen erfüllen muss:

    • Die Impfserie muss mindestens einen Monat und höchstens 12 Monate vor dem Datum des Grenzübertritts abgeschlossen sein;
    • vollständige Namen müssen angegeben werden;
    • es sollte das Enddatum der Impfstoffserie enthalten;
    • Die Bescheinigung muss in Russisch/Weißrussisch/Englisch sein.


    Gruß


    Dariusz

  • Gerade auf der Botschaftsseite gelesen:


    Ausländer, die das 6. Lebensjahr vollendet haben, sollen bei der Einreise in die Republik Belarus einen PCR-Test im Original oder in elektronischer Form (auf Englisch bzw. Belarusisch/Russisch), der innerhalb von 3 Tagen vor dem Zeitpunkt der Einreise durchgeführt wurde, bzw. ein Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vollständigen Schutzimpfung gegen COVID-19 (auf Englisch bzw. Belarusisch/Russisch) haben, bei der Bedingung, dass seit der letzten erforderlichen Einzelimfung mindestens 1 Monat, aber nicht mehr als 1 Jahr vergangen ist Источник: https://germany.mfa.gov.by/de/…ews/a3867a08a3bda55c.html © При использовании материалов сайта ссылка на МИД Беларуси обязательна


    https://germany.mfa.gov.by/de/…ews/a3867a08a3bda55c.html


    Hat schon jemand Erfahrung und ist ohne PCR aber mit Impfpass eingereist ?


    Gruß

    Franz

  • Guten Abend,


    @FSTE,


    Mein Kollege fliegt am 2.10.2021 nach Minsk über Istanbul.

    Er ist geimpft, somit erfüllt er alle Voraussetzungen.


    Ich melde mich dann, wenn er gelandet ist.


    Gruß


    Dariusz


    ps:


    Ich fliege am 25.11 nach Minsk, die gleiche Strecke.

  • Hallo Darius,


    ich fliege am 15.10. , hoffentlich mit Apostillen, und am 30.12. Auch wieder über Istanbul.

    Lufthansa hat ja die Flüge bist Ende Januar ausgesetzt. deswegen habe ich schon frühzeitig gebucht.


    TA ist jetzt die einzige Fluggesellschaft mit der man aus Deutschland stressfrei nach Minsk fliegen kann. Die Flugpreise werden wohl steigen.


    Ich denke Dein Kollege wird dank der Impfung auch stressfrei in Minsk einreisen. Ich bin auch seit Juni vollständig geimpft und habe den Impfpass.


    Es wird jetzt ja schon von einer dritten Impfung gesprochen. Diese werde ich dann im Juni 2022 machen lassen und somit entspricht mein Impfpass dann wieder den Einreisbestimmungen von Belarus.


    Gruß

    Franz

  • Hallo,


    @MICHA0278,


    ja die gibt es und die fliegen auch:)


    Das problem dabei ist... Visum und PCR TEST.


    Auf der Seite unten ist es leider nicht eindeutig, deswegen habe ich eine Nachricht an Konsulat geschrieben.


    https://www.auswaertiges-amt.d…derationsicherheit/201536


    Visumfreier Transitaufenthalt im Flugverkehr

    Für Transitaufenthalte bei Flugreisen, die ein einmaliges Umsteigen an einem Flughafen innerhalb von max. 24 Stunden erfordern, ist kein Visum erforderlich, sofern das Ticket für den Weiterflug vorgelegt wird, ein Transitbereich am Flughafen vorhanden ist und dieser nicht verlassen wird.


    So ein Glück! Eigentlich ok, aber ein wenig höher auf der Seite steht:


    Visum

    Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Ein- und Ausreise sowie im Transit ein Visum.



    Ich habe sogar bei Aeroflot angerufen. Der gute Mann wußte es auch nicht:)




    Vom Konsulat bekam ich eine Antwort:


    "Guten Tag

    Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen an das Generalkonsulat der Russischen Föderation in Bonn

    (Konsularbezirk: Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland).

    Adresse:
    Generalkonsulat der Russischen Föderation in Bonn
    Waldstrasse 42
    53177 Bonn
    Tel.: 0228 386 79 30, 0228 386 79 31
    Fax: 022 831 21 64
    Web: bonn.mid.ru
    E-mail: bonn@mid.ru"



    Sobald ich eine Antwort habe, werde ich es posten.


    Gruß


    Dariusz

  • Hey Dariusz,

    vielen Dank für deine Antwort, bin mal gespannt, was kommt.

    Haben auch schon überlegt über Vilnius zu fliegen (ab Frankfurt Main hin und zurück 226 p.P.) und dann mit dem Taxi zur Grenze, muss Schwiegervater uns halt abholen :-) Aber Grenze Litauen bis Minsk sind ja nur ca 150km....

  • Hey Dariusz,

    vielen Dank für deine Antwort, bin mal gespannt, was kommt.

    Haben auch schon überlegt über Vilnius zu fliegen (ab Frankfurt Main hin und zurück 226 p.P.) und dann mit dem Taxi zur Grenze, muss Schwiegervater uns halt abholen :-) Aber Grenze Litauen bis Minsk sind ja nur ca 150km....

    Du könntest sonst auch über Istanbul fliegen. Oder spricht für dich da etwas gegen?