Lukaschenko: Wir wollen keine schlechten Beziehungen mit der Ukraine