Lukaschenko: Nur das Volk soll Entscheidungen treffen

There are 2 replies in this Thread. The last Post () by Belarus.Andreas.

  • Erst mal eine klare Ansage von Luka, ich schrieb es ja immer wieder, dass Volk muss entscheiden. Man muss es aber auch lassen.

    Gewalt im Land ist nicht gut, vielleicht sollten alle Aktiven auf die 90ziger zurückschauen, der Runde Tisch kommt vielleicht noch eimal in Mode.

    Das in Minsk verhandelt werden kann, hat ja Minsk 1-3 gezeigt. Ein runder Tisch könnte viellecht endlich einmal auf den Tisch bringen was nach

    Meinung der Opp. nicht richtig läuft. Diese Begehren sind für mich nicht ausführlich dargelegt.


    Ich wünsche mir, auf jeden Fall keine Gewalt! Gleich von welcher Seite der Kontrahenden.

  • Dem kann ich mir nur ausnahmslos anschließen!

    Sicherlich sollte das Volk entscheiden (können), nur liegt da auch das Problem drin, dass genau die (zum Teil) das Vertrauen im Oberhaupt verloren haben. Warum und wieso ist ein anderes Thema und das hatten wir bereits genug (soll aber nicht heißen, dass dieses Eröffnet werden kann), nur ändern wird sich an der Tat und den Fakten, dass die Nummer eins eben auch Nummer eins bleiben wird eben nicht. Wir können alle das ein oder andere nicht für gut empfinden, aber ändern tun wir damit letztlich so oder so auch nichts - In diesem Fall nur Blutvergießen, welches ebenso keiner will. Natürlich muss sich ein Volk nicht immer alles gefallen lassen, aber genau da sehe ich den springenden Punkt. Zum einen ist Belarus und das Belarussische Volk ein friedliches und Gastfreundliches Land/Volk und das war und ist es schon immer gewesen und will es auch bleiben (aus Seiten der Mehrheit). Demnach würde ich den Worten zustimmen, wenn gesagt wird: "Dann soll es so sein". Es wird immer welche geben, dem es nicht recht gemacht werden kann (zu Recht oder Unrecht sei dahin gestellt), aber ich kenne derweil schon einige Belarussische Familien und auch Deutsche die hierher ausgewandert sind oder noch werden (auch abseits alter Mitglieder hier), besonders aus dem o.g. Gründen, dass es eben hier friedlicher zu läuft wie in einst anderen Ländern, denn genau in den anderen Ländern ist auch nicht alles Gold was glänzt! Letztlich sollte das Volk entscheiden können / dürfen und wenn diese es so wollen, dann "soll es so sein". Hier oder sonst wo auf der Welt. Hauptsache friedlich und ohne Gewalt, ohne unnütziges Blutvergießen oder dergleichen.


    Gruss,
    Andreas