Derzeitige Betrachtung September 2020

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Belarus.Andreas.

  • Im Moment ist die Sachlage ja irgendwie verwirrend. Nach wie vor werde und möchte ich mich nicht in die Innenpolitk der R BY einmischen.

    Verschwinden, Entführen der Oppossitinspolitiker(innen) machen die derzeitige Lage nicht übersichtlicher. Meine Gedanken gehen dahin,

    ich hoffe, das alles ruhig bleibt, eine Einmischung (West wie Ost) nicht stattfindet. Meine Gedanken sind in diesen Tagen bei meinen vielen

    Freunden in BY!

  • Hallo Mosyr,
    natürlich kann ich verstehen, dass Du Dich von der (Innen-)Politik fern bzw. raus halten möchtest, an welchen ich mich auch gerne anschließe.

    Das plötzliche verschwinden von Oppositionspoliker ist m.E. jedoch kein Zufall oder dergleichen, sondern viel mehr alles andere als das. Aber dies kann sich wohl ein jener selbst ausmalen warum oder wieso das so gekommen ist. Übersichtlicher, so wie Du schon sagtest, macht es die Sache natürlich keinesfalls, sondern eher noch verwirrender und schlimmer. Die Hoffnung, dass sich die EU (West wie Du nanntest) sich nicht einmischen werden ist aber bereits vergeben, denn das ist bereits mit Sanktionen getan worden, welches die Situation auch nicht gerade verbessert. Allerdings und das sehe ich genau wie Du, hoffe auch ich, dass sich die Lage im friedlichen legen und friedlich ausgehen wird und das gleichermaßen ob nun in/für Belarus, Russland, Deutschland und Co.


    Gruss,
    Andreas