Belarus verschärft Einreisekontrollen

There are 75 replies in this Thread. The last Post () by Marco.

  • Hallo Holländer!


    Erstmal wünsche ich einen guten Ritt!


    Wie ist die Rückreise geplant? Fährst du ab Belarus durch? Bisher konnte ich noch nicht in Erfahrung bringen, ob und wo eine Übernachtung möglich ist, wenn man aus Belarus kommt.

  • Hallo,


    @Scheka,


    ich fliege am 8.8.2020 nach Polen. Tag später genau am 9.8.2020 -->Präsidentenwahlen fliege ich nach Minsk:)

    Ich sehe da überhaupt kein Problem weswegen du auf der Rückreise nicht ein paar Tage in Polen bleiben kannst.

    Ausschreitungen wird es keine geben, denn alle beteiligten sind bereits nicht mehr aktiv:)

    / Sanft ausgedrückt /


    Was die Zahlen angeht ja die fallen sehr schnell:)

    Ab 15.7 werden wenns ich nichts ändert wird die Flugbahn zwischen Polen und Minsk geöffnet.

    Belavia , LOT. Auch bei Austria Airlines steht seit Gestern schon im Plan drin.


    Was den Test angeht, wie du schon geschrieben hast.. kannst muß aber nicht:)


    Sobald ich gelandet bin, werde ich Euch berichten:) Zumindest interessant für die Leute die später den Flugweg nehmen:)


    LG


    Dariusz

  • Hallo Holländer,

    und damit willkommen in Belarus ;)

    Ich habe nichts mehr vom dem Covid-Test gesagt.

    ES WOLLTE NIEMAND SEHEN ODER LESEN!!! ES HAT KEINEN INTERESSIERT!!!

    Danke für die Information, welche sicher den ein oder anderen weiterhelfen werden!

    Jedoch und so wie Du schon sagtest, muss das nicht bei jedem so verlaufen.

    Weiteres bei Rückkehr.

    Welches sicher ebenso für viele anderen Interessant werden dürfte, wie diese verlaufen wird.

    Sorry für etwaige Schreibfehler; ich schreibe am Handy.

    Es sei Dir verziehen ;)^^

    Lediglich eines, allerdings nicht im böswilligen Sinne, am Rande gesagt: Bist Du selbst blau oder blau verlangt oder warum schreibst Du ständig in blauer Schriftfarbe? Dies sollte und ist zwar letztlich Dir überlassen, aber viel mir nun schon des öfteren auf, so dass dies für mich aus dem Grunde interessant ist, weil man daraus ggfls. schließen könnte, dass Du dann den Text besser lesen/erkennen kannst. Sollte dem so sein, so bitte ein entsprechendes Thema als Verbesserungsvorschlag unter "Rund um das Internetprojekt" eröffnen. Danke!


    Gruss,
    Andreas

  • Hallo Holländer,

    schön, dass du es nach Belarus geschafft hast. Die Informationen, auch hier im Forum, waren m.E. eindeutig zum Grenzübertritt, ist doch alles gelaufen wie erwartet.

    Dass wenig los ist, habe ich auch schon gedacht, blöd natürlich, wenn die sich dann die Arbeit suchen. Welchen Übergang hast du genutzt?

    Danke auch für den Hinweis zur Zollerklärung, ich schaue Mal, ob das aktuelle auf der Seite der Botschaft hinterlegt ist.

  • Nochmal die Frage, An die Ruckkehrer aus Belarus nach Deutschland, muss ich dann 2 Wochen lang in die Quarantäne? Bzw diesen Negativ test machen? Wenn man nicht in die Quarantäne will

    Hallo Scheka,


    das ist von Bundesland zu Bundesland anders, am besten rufst du beim örtlichen Gesundheitsamt an. Bei uns in NRW kann man den Test machen, um die Quarantäne zu beenden.

  • Den Spitznamen 'Holländer' habe ich seit meiner Jugend und rührt daher, dass ich der einzige gebürtige Holländer in der Clique war. Aber Deutscher bin ich auch. ;)

    Zusammengeführt könnte man dann also auch "Deutschländer" sagen ;)^^

    (Auf speziellen Wunsch des Admins ab jetzt in schwarz.😊)

    Das mit der Schriftfarbe war zwar kein direkter Wunsch, sondern eher nur eine Nachfrage, aber zu guter letzt soll mir beides recht sein. Ich wunderte mich nur, dass es stets in blau geschrieben wurde und habe somit angenommen, dass gglfs. die allgemeine Schriftfarbe nicht gut erkenntlich ist.


    Im übrigen: Du darfst den Admin auch gerne einfach nur Andreas oder wie hier Belarus.Andreas nennen (mir ist beides recht) ;)


    Aber nun zurück zum Thema hier ...


    Gruss,
    Andreas

  • Ich habe zur Zeit 2 Bekannte in Belarus . Beide über Polen eingereist. Es gab keine Problem, im Gegenteil . Beide haben mir erzählt, das sie noch nie so schnell drüben waren. Einen Test wollte niemand sehen. Mal sehen wie die Rückreise funktioniert . Ein Bekannter fährt am 29 Juli zurück, einer 2 Tage vor der Wahl. Übrigens soll es seit dem 01.07. möglich sein, ein kostenloses 5 Jahres Visum zu bekommen, wenn es einen Bezug zu Belarus gibt . ( Ehepartner Belarus oder Immobilie ) Genaues wusste er auch nicht, weil er das Visum trotz BY Frau nicht bekommen hat, da er bereits in BY hat sein müssen. Das konnte er nicht nachweisen, weil er einen neuen Pass hatte, wo kein BY Visum drin war. Dazu werde ich vielleicht ein neues Thema aufmachen. Heinz

  • Ich sehe somit keinen schwerwiegenden Grund, nicht über den Belarus-Besuch dieses Jahr nachzudenken.

    Wir haben uns diesen Sommer dagegen entschieden, da nach eindeutigen Informationen unsere Zielregion (Gebiet Vitebsk) der absolute Corona-Hotspot in Belarus ist. Die veröffentlichten Zahlen haben für mich den gleichen Wahrheitswert wie die Belta-Aussage "Die Präsidentenwahlen sind demokratisch".


    Damit entfallen auch Überlegungen hinsichtlich einer Quarantäne nach Wiedereinreise mit entsprechenden Folgen. Schleswig-Holstein ist wohl schon vorgeprescht und hat verfügt, dass bei Landesbeamten für eine angeordnete Quarantäne nach Aufenthalt in einem Risikogebiet das Gehalt entsprechend gekürzt wird. Auch andere Arbeitgeber werden wahrscheinlich keine Lust haben, jemanden weiter zu bezahlen der aufgrund seines Urlaubszieles anschließend in Quarantäne muss. Und die Entscheidung, in ein Risikogebiet zu reisen sofern nicht dringende Gründe vorliegen, ist mit Sicherheit "grob fahrlässig".

  • Hallo MiMo,


    "fahrlässig" und "grob fahrlässig" sind im juristischen Zusammenhang schon schwerwiegend, da sind wir noch längst nicht. TAUSENDE sind in diesem Sommer in der Türkei, was fehlt, ist ein Konzept der Regierung.

    Ohne die Zahlen zu bewerten hat man z.B. auch Schweden von der Liste der Risikoländer genommen, was für mich rein wirtschaftliche Gründe hat.


    Egal, wir sind hier und ich geh auch hier mit Maske einkaufen, auch wenn ich oft der Einzige bin. Gestern beim Fußball (hatte schon nach einem Ösi- Kennzeichen gesucht :)) gab es sogar bereitgestelltes Desinfektionsmittel. :P


    VG

    chupete

  • aber das würde den Rahmen sprengen und evtl. von Andreas gelöscht werden, weil ich mich damit auf die "dunkle Seite" begeben würde.

    Wenn es nur den Rahmen sprengen würde, wäre das kein Grund zum löschen eines Beitrags. Wenn es jedoch, so wie Du schon nanntest, auf der dunklen Seite wäre, dann wäre das hingegen etwas anderes und würde zu einer Löschung bzw. Anpassung des Beitrags samt einer Verwarnung kommen.

    Wenn ich mir angucke, wie viele Menschen, trotz intensiver Erklärungen in den Medien, es nicht begreifen, wann sie eine Maske aufsetzen sollten und wann nicht, und dann auch noch falsch, dann sollte doch bitte jeder erstmal bei sich selber anfangen, über seine eigenen Maßnahmen in der Sache, bevor er über Fahrlässigkeit, oder gar grobe Fahrlässigkeit redet.

    Achtung: Ironie!
    Manchmal habe ich auch das Gefühl, dass manche Menschen es nicht verstehen eine Maske zu tragen ^^

    Wenn ich mir überlege, was wir in Deutschland für'n Aufwand betreiben wegen Corinna, und in Ländern, wie BY und auch PL, REIN GARNICHTS GEMACHT wird (Einreisekontrollen, Maskenpflicht, Abstand!!!)

    Zum Teil stimme ich da überein, aber das rein gar nichts getan wird, kann man auch nicht sagen. Immerhin herrscht hier z.B. für Mitarbeiter in allen öffentlichen Einrichtungen, Geschäften, etc. ebenso eine Maskenpflicht, so wie auch Abstandsregelungen z.B. an Kassen, in der Bank, etc. Die Maskenpflicht gilt zwar generell nicht für Jedermann, sondern nur für Arbeiter in den Einrichtungen, Geschäften, etc., jedoch kann man nicht sagen, dass gar nichts getan wird. Persönlich finde ich es zwar auf einer Seite gut, dass keine harten Vorgehensweisen wie in Deutschland (Ausgangssperre) vergeben wird, jedoch auf der anderen Seite auch wiederum vernachlässigend (von Seite des Staates). Allerdings ist dieses eher eine Vernachlässigung und keine Fahrlässigkeit in dem Sinne.

    Ich habe fertig! 8o

    Wie jetzt schon? ^^


    Gruss,
    Andreas

  • Wer ist denn diese Corinna ? :)

    Corinna ist die Schwester vom Corona-Virus ;)^^


    PS: Achte doch bitte in Zukunft darauf, dass Deine Worte nicht im Zitat mit eingebunden werden. Danke! Sollte es Probleme dabei geben, so stehe ich Dir natürlich hier im Forum, per PN oder per Kontaktformular gerne zur Verfügung! Danke für Dein Verständnis.


    Gruss,
    Andreas

  • Gibt es schon eine offizielle Bestätigung für die 10 Tage bzw. hat es jemand schon ausprobiert? Auf der Botschaftsseite steht nach wie vor der Text mit den 5 Tagen Anmeldefrist.

  • Steht auf der Seite des Innenministeriums


    Article 41 of the Republic of Belarus Act of 4 January 2010 “On the legal status of foreign citizens and stateless persons in the Republic of Belarus” establishes the obligation of foreign citizens and stateless persons (hereinafter referred to as foreigners) temporarily staying in the Republic of Belarus, to register in a registration body at the place of actual temporary stay within ten days, unless otherwise specified by this Act, other legislative acts and international treaties of the Republic of Belarus. Electronic registration of foreigners is carried out through the unified portal for electronic services free of charge. Source: http://mfa.gov.by/en/visa/registration/ © When using the site materials reference to the source is required.


    http://mfa.gov.by/en/visa/registration/