Belarus verschärft Einreisekontrollen

Es gibt 109 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Holländer.

  • Ja das Ding mit den Preisen in BLR kenne ich auch, nicht für Deutsche explizit, aber für Ausländer.

    Beim Fußball gibt es aber auch (günstigere) Preise für Frauen, auch das in D undenkbar.


    Andreas: Deiner Argumentation kann ich nicht folgen. Was haben denn die internen Abläufe in EU und GUS mit dem Reiseverkehr zwischen den Zonen zu tun? Ich glaube manchmal, ich lese andere Posts...

    Und die Denke "wem's nicht passt, der kann ja gehen" ist zum Glück hier nicht allzu verbreitet.

    Ich fange jetzt keine Diskussion an, werde mir dazu meinen Teil denken, jedoch empfinde ich deine Argumente großenteils als ausweichend.


    Gruß, chupete

  • ... belarussische System wäre mir der EU-Rechtssprechung nicht vereinbar.

    Die Frage ist ob dieses das auch muss bzw. ob Belarus das auch will und das glaube ich kaum ;)


    Gruss,
    Andreas

    Genau das meine ich: man nennt einen Fakt und du versuchst das "aufzuweichen". Mir ist es völlig egal, ob BLR das will oder nicht, das ist nicht der Punkt.

    So schön Belarus auch ist, man muss es sich nicht schöner machen, als es ist, gerade was juristische Dinge angeht. Da hätte die Mehrheit wahrscheinlich lieber "EU-Verhältnisse). Ob das wirklich so ist, sei dahingestellt, das ist nur meine Meinung.

  • Also ich kenne das so nur von Belarus! Mag sein das es noch ein paar andere Länder gibt, Aber in Deutschland sicher nicht! Kannst ja paar Beispiele nennen, wo das so sein soll

    Dazu ein kleines Beispiel. Als ich vor einigen Jahren mal eine Suite im "Hotel Witebsk" gebucht habe, wurde ich gefragt ob ich einen Ausländischen Pass, eine Aufenthaltsgenehmigung oder Belarussischen Pass besitze. Da ich derweil noch mit einer Aufenthaltsgenehmigung in Belarus lebte, hatte ich die gleichen Vorzüge wie jene mit einen Belarussischen Pass und musste entsprechend nur 60$/Nacht zahlen. Wäre es aber ein Deutscher Pass (oder generell Ausländischer Pass), dann wären es fast das doppelte (120$/Nacht) gewesen. Das bei dem Preisen Unterschiede gemacht werden, geht aus der Preistabelle (auch am o.g. Hotel) nicht hervor! Denn das die Preise für Ausländische Touristen höher sind, als für Einheimische, dass ist und war schon immer so gewesen und das auch in Deutschland! Lediglich wirst Du, wenn Du als Deutscher in einen Deutschen Hotel anrufst, davon keinen Wind von mitbekommen und wirst zudem dieses auch nicht auf einer Homepage eines Hotels ausgeschrieben bekommen. Nicht umsonst heißt es, dass die Hotelbranche von dem Touristen lebt und nicht von dem Einheimischen (wobei dies nicht der einzige Grund in Bezug dieser Aussage ist). Wenn Du es genauer wissen möchtest, kannst Du ja gerne mal in einen Hotel nachfragen, was eine Übernachtung dort für einen fiktiven Freund aus xyz kostet und mit den ausgeschriebenen Übernachtungspreisen (für Einheimische) vergleichen. Ich persönlich werde den Deubel tun und von Belarus nach Deutschland telefonieren, nur um solche Informationen hier kund tun zu können (bedeutet jedoch nicht, dass dies verlangt wurde). Zudem wäre es eh nur ein "hören und weitersagen" welches letztlich nicht Belegbar wäre. Demnach gehe diesem bitte selbst nach und wundere Dich ;)


    Ich denke es gibt kein Perfektes Land zum Leben, man findet immer irgendwas zum Meckern

    Doch gibt es: Zu Hause :D

    Was haben denn die internen Abläufe in EU und GUS mit dem Reiseverkehr zwischen den Zonen zu tun?

    Ganz einfach: Die internen Abläufe bezogen sich u.a. auf die Maut-Gebühren, welche eben die EU und die GUS Staaten anders handhaben oder regeln. Wenn Du aber nun von Deutschland (EU) nach Belarus reisen willst, dann hat das schon sehr wohl mit den Reiseverkehr zu tun und um nichts anderes ging es auch hier.

    Und die Denke "wem's nicht passt, der kann ja gehen" ist zum Glück hier nicht allzu verbreitet.

    Das ist nicht meine persönliche Einstellung, sondern die eines jenen Staates, welches letztlich damit sagen will, dass wenn Du ein fremdes Land besuchen willst, man sich entsprechend auch an deren Gesetze, Regelungen und Vorschriften halten muss und wenn das jemanden nicht passt, dann muss oder sollte er das Land auch nicht bereisen. Wie gesagt ist das nicht meine persönliche Ansicht, sondern einfach die nackte Wahrheit!

    Ich fange jetzt keine Diskussion an, werde mir dazu meinen Teil denken, jedoch empfinde ich deine Argumente großenteils als ausweichend.

    Die Argumente sind alles andere als ausweichend und bei genaueren lesen, sollte das auch erkenntlich sein.


    Genau das meine ich: man nennt einen Fakt und du versuchst das "aufzuweichen".

    Nichts anderes als ein Fakt habe ich hier zuvor geschrieben und damit wurde nichts aufgewichen ;)



    Im allgemeinen:
    Da dieses Thema nun mehr und mehr vom eigentlichen abweicht, möchte ich darum bitten zum eigentlichen Thema zurück zu kommen oder aber ein neues Thema zu eröffnen. Sollte es jedoch weiterhin ausweichend werden, so werde ich die letzten Beiträge in einen neuen Thema verschieben. Vielen Dank für das Verständnis!


    Gruss,
    Andreas

  • Hallo chupete,


    Genau.

    In dem Update vom 16.6.2020 steht kein Wort davon.

    Auf russisch genau so.

    Und ich bin mir sicher zumindest auf russisch gab es ein Hinweis.

    An dem Tag, an dem ich die Info hier in Forum gepostet habe.


    Ich werde gleich eine E-mail schreiben und werde Euch Freunde berichten, wenn die mir antworten.



    Dariusz


  • Es steht aber auf der Seite des Auswartiges Amts, also ist es Fakt, daß es so ist

    "Fakt" für Belarus ist, was ein belarussisches Organ schreibt, nicht das Auswärtige Amt.

    Die Information der Botschaft ist neuer, daher meine Nachfrage.


    Wenn ich es richtig verstehe, muss man den Test aber nicht bei der Einreise vorlegen. Der Test ersetzt ja nur die 14tägige Quarantäne.


    Kann man dann nicht den Test dort machen? Ich weiß nur nicht, ob es den auf Englisch gibt. Kosten sollen bei 41Ruvel liegen.

  • Hallo zusammen,


    mich wundert nur eins...


    https://www.auswaertiges-amt.d…cherheit/201904#content_0


    Da steht:


    • Erkundigen Sie sich vor Reiseantritt zu den aktuellen Einreise- und ggf. Quarantänebestimmungen bei der belarussischen Botschaft in Berlin.

    Und auf deren Seite steht nichts davon. Oder bin ich blind:)


    Ich warte wie gesagt auf eine Antwort.


    Ein Update:


    Habe mal kurz Informationen am Flughafen Minsk angeschaut:


    https://airport.by/en/priletausim/Prevention


    https://airport.by/upload/file…78f4f7d77acdeaf63be9b.pdf


    Ich habe dort nichts vom PCR Test gefunden.




    Dariusz

  • Ursprünglich stand es auf der Seite der Botschaft, dass man den PCR Test braucht. Das ist denke ich der unklaren Mitteilung des Gesundheitsministeriums geschuldet.

    Dort hat man erst die ganzen Ausnahmeländer aufgezählt und danach geschrieben, dass AUsländer mit negativem PCR Test auch ohne Quarantäne einreisen können. Man konnte es auf zwei Weisen interpretieren:

    1. Alle Ausländer müssen den Test nachweisen

    2. Alle Ausländer außer denen aus den genannten Ländern müssen den PCR Test vorweisen


    Am Ende wurde das anscheinend dann nochmal klargestellt


    Und ja auf der Seite der belarussischen Botschaft steht es, nochmal der Link von drei Posts davor

    http://germany.mfa.gov.by/de/e…ews/d8c051217a8b74a7.html

  • Hallo Gemeinde!


    Nachdem ich gestern und heute mit der Botschaft in Berlin telefoniert habe, bin ich noch verunsicherter als vorher:

    Laut Webseite brauch man also nicht mehr in Quarantaine, wenn man einen negativen Test vorlegen kann. Ok. Ich freue mich.

    - Nun sagte mir die Dame in der Botschaft heute, auf meine direkte Frage ob ich diesen Test vorweisen muss: NEIN, es ist nicht erforderlich.

    Ergo: Ich kann als Deutscher einreisen ohne Einschränkungen, die mit Covid-19 zu tun haben.

    - Der nette Herr, mit dem ich gestern sprach, sagte mir, der Test wäre erforderlich!

    Das Ganze wird immer suspekter. Welcher Aussage kann man denn nun trauen. "Keiner weiß etwas genaues, aber alle reden mit!"


    Ich werde trotzdem auf Nummer sicher gehen und den Test machen lassen. Und wenn es nachher umsonst war - egal!


    Diese ganze Corona-Sche..... hängt mir mittlerweile so dermaßen zum Halse raus...!:cursing::thumbdown:

  • Es steht doch nirgendwo auf der Seite der Botschaft!

    Wenn ich das zeitlich richtig einordnen, stand es zunächst dort und wurde wieder entfernt.

    Eine klare Aussage wäre natürlich fein.

    Hat die Botschaft auch etwas zur Visa-Gebühr gesagt, wann sich die auf 35 Euro senkt? 01.07. war im Gespräch...

  • Hallo zusammen,


    wir haben Mal ein wenig telefoniert und in Belarus nachgefragt.


    Hotline zu Gesundheitsfragen sagte, dass sie von Tests nix wissen, nur, dass die Quarantäne aufgehoben ist.


    An der Grenze sagte man, dass Ihnen das egal ist, sie kontrollieren nur Ausweise.


    Gesundheitsamt Bezirk Polotsk sagte, dass ein Test notwendig sei, um einzureisen.

    Man soll sich aber ständig informieren, da sich das immer wieder ändert.


    Gesundheitsamt Bezirk Grodno sagte, dass kein Test notwendig ist, aber empfohlen wird.


    Also nicht klüger als vorher, der Trend geht aber in die richtige Richtung.


    Gruß,

    chupete

  • Hallo,


    ich habe heute von der Botschaft der Republic Belarus in Berlin eine Antwort bekommen:)


    "Sehr geehrter Herr xxxxx,

    der Test ist empfehlenswert. Sie können auch ohne ihn einreisen.

    Mit freundlichen Grüßen"


    Somit kann ich bald mein Flug nach Minsk buchen:)


    Update:


    ab dem 1.7.2020 wird es keine Begrenzung im Flugverkehr geben. Außer UK Schweden, Irland,Portugal.

    Zumindest von Polen aus:)


    Dariusz

  • In Belarus weiß glaub ich, keiner wofür man diesen Scheiß Test überhaupt braucht?!

    Also an die Leute wo demnächst dahinfahren, Sagt bescheid!

    Obwohl es vieleicht bei einen an der Grenze nicht braucht, bei anderen Grezbeamten dann doch braucht,

    Wie gesagt finde total Schwachsinn,

    Die könnten doch wie in anderen Ländern früher war, diesen Fieber gerät verwenden, und fertig, Aber nein Belarus das Land der Bürokratie, war schon immer so, wird wahrscheinlich auch so bleiben

  • Fakt ist aber auch, dass Belarus auf der LIste der Risikogebiete des Robert Koch Instituts steht. Solange dass der Fall ist, bedeutet das (zumindest für Schleswig Holstein), dass man nach Rückreise 14 Tage in Quarantäne muss

  • Hallo,

    zwar kann derweil ein jener aus Deutschland wieder in diverse Länder (ggfls. mit Einschränkungen bzw. Voraussetzungen, etc.) verreisen, doch so wie Marco schon genannt hat, muss bei einer Rückkehr mit einer Quarantäne gerechnet werden. Auf der virtuellen Karte der Europäischen Union können mittels Filter diverse Voraussetzungen bei einer Ab-/Rückreise von/nach Deutschland eingesehen werden. Darin geht u.a. hervor, dass jene die aus Drittländern nach Deutschland zurück reisen, sich einer 14-tägigen Quarantäne unterziehen müssen, welches die Worte von Marco nochmals bestätigt.

    Derzeit müssen sich alle, die aus Drittländern nach Deutschland einreisen, 14 Tage in Quarantäne begeben.

    Dies bedeutet zwar, dass man zwar ohne Quarantäne nach Belarus einreisen kann, dafür sich jedoch bei der Rückreise nach Deutschland in Quarantäne begeben muss! Auch auf der Homepage des Auswärtigen Amtes werden zwar Länder aufgeführt in welchen Ein-/Ausgereist werden kann, jedoch mit folgenden Zusatz:

    Das bedeutet nicht, dass jede Reise in genannten Länder ohne Einschränkungen möglich ist.

    Einzelne Länder können weiterhin Einreisen beschränken oder eine Quarantäne bei Einreise vorsehen.
    ...

    Dies gilt vorerst bis einschließlich 31. August 2020

    Kleine FAQ zur covid-19 situation

    Was passiert wenn sich jemand im Ausland infiziert?

    Wenn eine Infektion festgestellt wird, entscheiden die Behörden des jeweiligen Landes, welche Maßnahmen ergriffen werden. Die Behörden können dabei wie auch in Deutschland Quarantänemaßnahmen anordnen. Diese gelten auch für Reisende und müssen befolgt werden. Eine Rückreise ist während dieser Zeit in der Regel nicht möglich.

    besteht ein PVr-test / eine QuarantänePflicht bei einreise nach Belarus oder rückreise nach Deutschland?

    PVR-Test Quarantäne
    Einreise nach Belarus Ja / Nein *1 Nein
    Rückreise nach Deutschland Ja / Nein *2 Ja / Nein *3

    *1 Nicht 100%ig bestätigt

    *2 Von Bundesländern abweichend

    Wie lange bestehen noch PVR-Test / Quaratänepflichten?

    Einreisen aus Drittstaaten

    Die EU-Kommission hat empfohlen, zur Verhinderung der weiteren Verbreitung von COVID-19 die bereits bestehenden Reisebeschränkungen für alle nicht unbedingt notwendigen Reisen aus Drittstaaten in die EU zunächst bis zum 30. Juni 2020 zu verlängern. Deutschland wird diese Empfehlung umsetzen.

    Fazit

    Auch wenn eine Einreise nach Belarus derzeit Unproblematischer als zuvor ist, muss dennoch mit Komplikationen in Form einer Zwangsquaratäne bei der Heimreise nach Deutschland gerechnet werden. Zwar gilt diese Beschränkung wie o.g. nur bis zum 30.Juni 2020, jedoch kann diese jederzeit (auf Grundlage der COVID-19 Situation) auch kurzfristig verlängert werden. Um die Gefahr von Komplikationen bei der Heimreise zu unterbinden, würde ich persönlich, zumindest vorerst, von einer Reise nach Belarus abraten!


    Gruss,
    Andreas

  • Danke, sehr ausführlich, aber unvollständig! Die Quarantänemaßnahmen sind Ländersache und werden auch dementsprechend unterschiedlich gehandhabt. Z.B. Berlin und meines Wissens auch NRW ziehen die Möglichkeit eines negativen Tests in Betracht, um die Quarantäne zu vermeiden. Daher kann ich nur jedem empfehlen, sich über die Maßnahmen seines Bundeslandes zu informieren.


    Gruß,

    chupete

  • Hier der Link zur Information mit den Tests bei Einreise aus einem Drittstaat.


    Man kann den Test 48 Stunden vor Einreise machen, aber auch nach der Einreise.

    Auch hier ist Belarus aufgeführt:


    https://www.rki.de/DE/Content/…es_Coronavirus/Tests.html


    An die in Belarus lebenden unter euch: kann nicht mal jemand Infos einholen, wo und wie schnell so ein Test in Belarus möglich ist? Ich kenne leider nur die Kosten von 41 Rubel.