Oktoberplatz

Auf dem Oktoberplatz, welcher nach der Oktoberrevolution von 1917 benannt ist, befindet sich der Palast der Republik.

341-minsk-20100831-1356472978-a-jpg

Foto: Ulrich M. Weber, Aachen


Der Oktoberplatz geriet 2006 weltweit in den Fokus der Medien, als nach der Präsidentschaftswahl zahlreiche Kundgebungen auf dem Platz stattfanden. Oppositionsanhänger warfen dem Wahlsieger Alexander Lukaschenka Manipulation vor.


Der Platz ist nach der Oktoberrevolution von 1917 benannt. Auf dem Oktoberplatz befindet sich der Palast der Republik, der im Volksmund auch "Mausoleum" oder "Sarkophag" genannt wird. Hier finden neben Shows und Konzerte ab und zu auch politische Veranstaltungen wie die "Allbelarussische Volksversammlung“ statt.