Minsk Arena

Die Minsk-Arena, ist eine Multifunktionsarena mit 15.086 Zuschauerplätzen und ist Teil eines Sportkomplexes zudem unter anderem auch ein überdachtes Velodrom und eine Eisschnelllaufhalle gehört.

653-minsk-arena-ainars-br%C5%ABvelis-cc-by-sa-3-0-jpg

Foto: Ainars Brūvelis (CC BY-SA 3.0)


Die Minsk-Arena (weissrussich: Мінск-Арэна / russisch: Минск-Арена), ist eine Multifunktionsarena mit 15.086 Zuschauerplätzen und ist Teil eines Sportkomplexes zudem unter anderem auch ein überdachtes Velodrom und eine Eisshnelllaufhalle gehört. Seit dem Jahre 2010 ist die Minsk Arena der Austragungsort der Heimspiele des Eishockey Mannschaft HK Dinamo Minsk und seit 2012 auch der Basketballmannschaft Zmoki.


Der Spatenstich zum Bau der Minsk Arena fand im Jahre 2009 statt. Innerhalb von nur drei Jahren wurde die Minsk Arena erbaut und wurde so im Jahre 2009 fertig gestellt. Damit löste die Minsk Arena den deutlich kleineren Sportpalast Minsk aus dem Jahre 1966 mit nur 3300 Zuschauerplätzen ab. Die Eröffnung der Minsk Arena fand anlässig der KHL All-Star Games im Januar 2010 statt. Seit her wird die Halle Hauptsächlich für Eishockey- sowie Basketballspiele benutzt. Im Jahre 2011 war die Minsk Arena zudem Schauplatz der Europameisterschaften der Rhytmischen Sportgymnastik. Im folgenden Jahr wurden die Eiskunstlauf-Juniorweltmeisterschaft und die Bandy Weltmeisterschaft darin ausgetragen. Die Minsk Arena war im Jahr 2014 zusammen mit der Tschyschouka-Arena auch der Austragungsort der Eishockey-Weltmeisterschaft.


Neben Sportveranstaltungen wird die Minsk Arena auch für Konzerte und Shows genutzt. Seit der Eröffnung spielten hier unter anderen Stars wie die Scorpions, Sting, Elton John, Rammstein, Shakira, Jennifer Lopez und Joe Cocker auf. Auch der Junior Eurovision Song Contest wurde in den Jahren 2010 und 2018 in der Minsk Arena ausgetragen.


Die in der Minsk Arena befindene Eisschnelllaufhalle mit einer 400 Meter langen Bahn ist die erste überdachte Eisschnelllaufhalle in Belarus (Weissrussland). Die Gesamtfläche der Eisfläche beträgt etwa 10.000m², wovon etwa 5000m² auf die Eisschnelllaufbahn fallen. In mitten der Eisschnelllaufbahn befinden sich zwei Eishockey-Spielfelder (60x30m und 60x28m) und zwei Curling-Spielfelder. Ein spezieller Raum ermöglicht unter den Bedingungen für ein Höhentraining das trainieren. Dazu wird der Luftdruck gesenkt und der Sauerstoffgehalt verringert.

Kontakt

Minsk Arena

Pobediteley Ave., 111

220020 Minsk


Telefon:

+375-17-3634598

+375-17-2790617 (Tickets)

+375-17-2790621 (Tickets)

+375-17-2024091 (Tickets)


Email:

minskarena.com@gmail.com


Homepage:

Minskarena.by


Soziale Netzwerke:

vKontakte
Facebook
Instagram