Informationen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Burgen und Gärten in Belarus (Weißrussland).

Die römisch-katholische Kathedrale der Heiligen Jungfrau Maria, auch Maryinsky-Kathedrale genannt, wurde zwischen 1700 und 1710 im Barockstil als Klosterkirche eines Jesuitenklosters erbaut.

Während des 2. Weltkriegs wurde Kathedrale teilweise beschädigt und während der Sowjetzeit seiner Türme beraubt, entheiligt und die Fassade der benachbarten Wohnhäuser angeglichen. Die Kirche erhielt den Namen „Haus der Körperkultur“ und wurde als Sporthalle genutzt.

Nach dem Zerfall der Sowjetunion Anfang der 90er Jahre wurde das Gotteshaus mit polnischer Hilfe rekonstruiert und 1997 wieder geweiht.

Minsk, Svobody 9

Internet: katedra.by