Informationen
Medien zu Belarus (Weißrussland).

Belarus verbildlichen: Staatssymbolik und Nationsbildung seit 1990Staatssymbole repräsentieren den Staat nach außen und akzentuieren seine Souveränität, während sie nach innen der Integration und der Identitätsbildung dienen. Ein Systemwechsel ist meist von einem Wechsel der staatlichen Symbolik begleitet: Eine neue politische Orientierung verlangt neue Fahnen, Nationalhymnen und Staatswappen. Welche Symbole sich die ehemalige sowjetische Teilrepublik Belarus (Weißrussland) nach der Unabhängigkeit 1991 gab, wie sie verändert wurden und welche Bedeutung sie für die Nationsbildung des neuen Staates haben, steht im Mittelpunkt der Studie. Daneben werden die belarussischen Nationsbildungsmodelle im Prozess der postsowjetischen Transformation analysiert.

Gebundene Ausgabe: 344 Seiten
Verlag: Böhlau Köln; Auflage: 1. neue Auflage (28. November 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3412206997
ISBN-13: 978-3412206994
Größe und/oder Gewicht: 24,6 x 17,4 x 2,8 cm
Preis: EUR 49,90

Erhältlich bei Amazon