Die Ukraine schlug vor das Land umzubenennen

Oleksiy Arestovich, Berater des Präsidenten Wolodymyr Selenskyj, schlug der Ukraine ein möglichen neuen Namen für den Staat vor. Er stellte fest, dass die Ukraine in diesem Bereich Deutschland und Österreich ähnlich ist. Der Politiker schlug wie bei diesen europäischen Ländern vor sich an den Land zu messen.


"Es gibt wirklich einen weiten und offenen Raum", sagte er in einem Interview auf dem YouTube- Kanal Politeka. Arestovich war der Ansicht, dass diese Art der Umbenennung gut für den Staat wäre, da er viele Regionen mit eigener Kultur, Geschichte und Bräuchen umfassen würde.


Zuvor war der Berater von Wolodymyr Selenskyj bereits auf eine ähnliche Idee gekommen. Erst letztes Mal schlug er "Rus-Ukraine (russ. Русь-Украину)" als neuen Namens des Landes vor. Arestovich begründete diese Wahl mit dem Wunsch "die Marke der Russen aus Russland zu nehmen".



Was ist eure Meinung zur Umbennung der Ukraine?

Schreibt es uns in den Kommentaren oder diskutiert darüber in unserem Forum.

    Comments 4

    • Hallo.

      Figuren die keinen innerlichen Bezug zum Land, Mensch und Geschichte haben, entwickeln sich zu Seelenlosen Verkäufern.

      Nichts ist diese Typen heilig.

      Gruss Surreal

      • Durch eine Umbenennung würde sich das Land, die Menschen und die Geschichte so oder so nicht ändern lassen. Die Menschen werden immer noch die gleichen bleiben. Nur mit dem Unterschied, dass der Großteil der Menschen immer noch zum "alten" Land stehen würde. Im Geschichtlichen z.B. der Krim, würde sich an dessen Geschichtlichen auch nichts ändern lassen und das gleichermaßen ob das Land nun Ukraine oder Rus-Ukraine heißen würde. Über den "Sinn und Unsinn" einer solch möglichen Umbenennung kann man sicher streiten. Aus meiner Sicht her jedoch ein absoluter Blödsinn!


        Gruss,
        Andreas

      • Ausmeiner Sicht Unsinn! Wozu soll das gut sein, seit jahrhunderten ist das die Ukraine. Das ist auch gut so. Mit einem neuen Namen ändert sich doch nicht automotische die Struktur eines Landes. Hat der präs. keine anderen Sorgen?

      • Wahrscheinlich nicht nur das, sondern auch kein Grips, dass sich durch einen anderen Namen nichts ändern wird. Wenn jemand "Willi" heißt, kann er sich auch umbenennen lassen, aber bleibt dennoch derselbe.