Belarus vereinbart für 2021 Gaspreis mit Russland

Bild: Pixabay (Symbolfoto)


Dies teilte das Energieministerium im Anschluss an die Gespräche zwischen dem Belarussischen Botschafter in Russland Wladimir Semaschko, Energieminister Wiktor Karankewitsch und dem Vorstandsvorsitzenden der Gazprom AG Alexej Miller der Nachrichtenagentur BelTA mit.


"Die Gaspreise im kommenden Jahr bleiben auf dem Niveau von 2020. Belarus wird für das russische Gas jedoch viel weniger bezahlen als es das 2011 unterzeichnete Regierungsabkommen zwischen Belarus und Russland vorsieht", so hieß es aus dem Pressedienst.

Zuvor bezahlte Belarus im Jahr 2020 für 1000 Kubikmeter russischen Gas 127 USD.