Forum
Bitte melde dich an, um im Forum mitzureden, Tipps einzuholen oder über aktuelle Ereignisse zu diskutieren.

Info: Belarussisches Mautsystem "BelToll"

  • Belarus.Andreas
  • Belarus.Andreass Avatar Autor
  • Administrator
Mehr
4 Jahre 1 Monat her - 10 Monate 3 Wochen her #2863 von Belarus.Andreas
Belarussisches Mautsystem "BelToll"
Downloads, Gebühren, Kalkulator, Mautgerät, Kontakte, Öffnungszeiten

Hotline:+375 172 798 798
Homepage:
Dateianhang:
Belarussisch

Dateianhang:
Russisch

Dateianhang:
Lettisch

Dateianhang:
Polnisch

Dateianhang:
Englisch

Dateianhang:
Deutsch
Email: info@beltoll.by
BelToll Online-Kalkulator

Maut-Strassennetz:
Überblick über das Mautpflichtige Belarussische Strassennetz.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Preise & Zahlungsarten:
Alle angegebenen Preise pro Kilometer und in Euro-Währung (€)
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Maut-Kontrollpunkte
Alle Belarussischen Maut-Kontrollpunkte im Überblick.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Downloads:
Alle aufgeführten Dokumente sind insoweit nicht anders gekennzeichnet in russischer Sprache.
(Für eine übersetzung in die gewünschte Zielsprache empfehle ich den " Yandex Translator " U+1F609)

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Fehler gefunden oder weitere Informationen zum Thema vorhanden?
Dann schreibe mir diesbezüglich eine private Nachricht oder antworte auf dieses Thema .
Ich werde dann die Fehler korrigieren und/oder die neuen Informationen hinzufügen U+1F609

Für Dich war dieser Beitrag hilfreich/nützlich?
Dann vielen Dank für Dein klick auf den Danke-Button U+1F60E


Tags: Belarus, BelToll, Maut, Anschriften, Kontakte, Preise, Zahlungsarten
Letzte Änderung: 10 Monate 3 Wochen her von MH. Begründung: Verlinkungen aktualisiert.
Folgende Benutzer bedankten sich: MH

 

  • Hanie
  • Hanies Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
11 Monate 2 Wochen her #5277 von Hanie
gestern früh um 8.00 bin ich gestartet von Minsk Richtung Brest
wie immer mein Mautgerär an der Scheibe,
hinter Baranowitschi bin ich dann mit der Kelle rausgeholt worden von der Polizei
in einem Transporter in dem sämtliches Equipment mit Computer , Drucker Visa Gerät usw ausgestattet war
zeigte man mir auf einem Computer Bildschirm eine Fotografie meines Autos mit Nummernschild das es am 29.07
auf meinem Gerät einer Mautstrasse einmal nicht gepiept hätte ( bin öfter mal zum Ptitsch See am Stadrand von Minsk baden gefahren mit Freundin )
die Polizei wollte 100 Euro für dies Vetragsverletzung , obwohl ich erklärte das ich das Gerät immer an der Scheibe hätte und es auch mit genug Volumen aufgeladen wäre,
rief dann während des Streites mit dem Polizisten meine Freundin in Minsk an das sie es am Telefon dolmetschen konnte
da ich nicht alles verstand was der Polizist wollte,
Ergebnis war das ich die 100 Euro bezahlte um weiterzukommen
und an der nächsten Maut Tankstelle mein Anliegen vorlegte
eine sehr nette Angestellte von Bell Toll die dann mein Maut Gerät am Computer prüfte ob alles funktioniert
füllte für mich dann sämtliche Formulare in russisch aus
und erklärte mir das ich 15 Tage warten müsse bis eine Entscheidung getroffen ist ob ich das Geld zurückgebucht bekomme

is das nicht ein Wahnsinn
die ganze Maut Sch.... hat micht Sunden in Minsk gekostet
allein als ich das Gerät in Brest mietete musste ich eine Stunde warten
weil jeder Kunde ungefähr 15 Minuten braucht bis er die 20 Unterschriften , und sämtliche Formulare in Empfang genommen hat
ich kann jetzt einen dicken Ordner volle Formulare schon abheften soviele Papiere habe ich

das schreckt ab weiter mit dem Auto nach Minsk zu fahren
denn ich bin nicht bereit 3 Stunden mich auf ein Piepton zu konzentrieren
ob es auch wirklich immer piept , denn man hört ja auch mal Radio usw
oder nachts eine Hotline anzurufen sollte es mal nicht gepiept haben
die dann aber kein Deutsch versteht
Folgende Benutzer bedankten sich: MiMo

 

  • MiMo
  • MiMos Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
11 Monate 2 Wochen her #5281 von MiMo
Der Bericht von @Hanie bestätigt mich darin, froh zu sein, Vitebsk bislang ohne Maut erreichen zu können.

 

  • Marco
  • Marcos Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
11 Monate 1 Woche her #5285 von Marco
Ich finde, dass das Mautsystem eigentlich sehr gut funktioniert. Das Problem bei solchen Fällen wie von Hanie ist, dass man ihn über einen Kamm schert mit irgendwelchen anderen Leuten, die das dauerhaft machen. Insbesondere kann man ja am Fahrverlauf sehen, dass er wahrscheinlich nur an dieser einen Mautstation nicht "gezahlt" hat und aller Warhscheinlichkeit nach nur ein technisches Problem vorlag.
Das ist halt das Problem der weißrussischen Behörden, die nicht mal "5m weiter" denken. Denn die Konsequenz bei solchen Vorfällen ist halt, dass ein "durchschnittlicher" Tourist nur einmal und nie wieder nach Belarus kommt und Belarus somit Einnahmen entgehen. Das ist ja schon bei Hanie so, der darüber nachdenkt, nicht mehr mit dem Auto zu kommen.

ZUm Mautgerät: Ich nehme mein Mautgerät immer mit und gebe es nicht ab. Somit habe ich einmal Papierkram an der Grenze weniger und kann das Gerät weiter im Inland aufladen, wenn es notwendig werden sollte. Das kann man natürlich nur machen, wenn man weiß, dass man beim nächsten Mal mit demselben AUto einreist, da das Gerät ja fahrzeuiggebunden ist (warum auch immer). Das Gerät habe ich mir sogar beschafft, als ich vor meinem ersten Autotrip zwei MOnate zuvor in Belarus war. Ich würde kotzen, wenn ich es jedes Mal abgeben und wieder anmieten müsste

 

  • Hanie
  • Hanies Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
10 Monate 4 Wochen her #5291 von Hanie
nach 15 Tagen kam jetzt die Anwort von Bel Toll ( natürlich nur in russisch geschrieben )

auf meine Reklamation
Geld gibt es nicht zurück , die Mautstelle funktionierte da angeblich einwandfrei an dieser Stelle
man ist verpflichtet wenn es mal nicht piept sofort da anzurufen ( Deutsche Hotline gibt es natürlich nicht )

mit Auto werde ich auf jeden Fall nicht mehr in dieses Land reisen
denn das ist bewusste Abzocke von Ausländern ohne jeglichen Service
von dem Zeitaufwand ganz zu schweigen
die nette Dame die mir an der Tankstelle half
die Reklamation aufzunehmen hatte ca eine Stunde Zeitaufwand
mit dem Schriftkram der leider für null war

und ich bin nicht gewillt beim Autofahren mich auf ein Pip Ton zu konzentrieren
oder nachts eine Hotline anzurufen die nur russisch sprechen

 

  • Bug
  • Bugs Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
1 Monat 6 Tage her #6051 von Bug

MiMo schrieb: Der Bericht von @Hanie bestätigt mich darin, froh zu sein, Vitebsk bislang ohne Maut erreichen zu können.

Habe mir die Tolle Karte angeschaut -> beltoll.by/index.php/de/beltoll-system/toll-roads/map-of-toll-roads
leider ist es nicht ersichtlich ob man von Polen (via Grenzübergang Kuznica) mautfrei nach Grodno gelangen kann.

Kennt sich da Jemand aus ?

 

  • Bug
  • Bugs Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
1 Monat 6 Tage her - 1 Monat 6 Tage her #6052 von Bug
Wo ist die Löschfunktion ?
Letzte Änderung: 1 Monat 6 Tage her von Bug.

 

  • Belarus.Andreas
  • Belarus.Andreass Avatar Autor
  • Administrator
Mehr
1 Monat 6 Tage her #6056 von Belarus.Andreas
@Bug

Wo ist die Löschfunktion ?

Die Frage ist nun was Du löschen möchtest? Deinen vorherigen Beitrag? Dies geht, insofern ich mich nicht irre, nur durch Moderatoren oder Administratoren. In diesem Falle kannst Du Dich dann an diesen wenden - oder - Deinen Beitrag einfach editieren mit z.B:
"--- von mir gelöscht ---" oder " --- bitte löschen ---", so dass Moderatoren und/oder Administratoren dieses erkennen können und Deinen Beitrag entsprechend entfernen. Letztlich bleibt mir jedoch die übliche Frage übrig: Warum?
Gruss,
Andreas

 

  • Nobsi114
  • Nobsi114s Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
1 Monat 5 Tage her #6057 von Nobsi114
Vom 10.06. - 10.07. sind PKW von der Maut befreit, wegen der 2. Europaspiele, gerade am 14.06. erfahren wo wir das Mautgerät holen wollten.
Folgende Benutzer bedankten sich: Popina, Bug

 

  • Mosyr
  • Mosyrs Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
1 Monat 1 Tag her #6063 von Mosyr
Ich wünschte mir, wir würden ein solch einfaches, technisches System bekommen. O.k. die Verwaltung ist in BY die KO Situation.
Sehr umständlich, für nicht Muttersprachler schwierig zu verstehen. Eine Rundumversicherung betreibt hier der Staat.
Das System empfinden wir, mein lanjähriger Mitfahrer sowie ich, als stabil. Habe das Mautteil jetzt bereits das zweite Jahr im Auto.
Immer wenn wir hinkamen funktionierte es ohne Probleme.