Forum
Bitte melde dich an, um im Forum mitzureden, Tipps einzuholen oder über aktuelle Ereignisse zu diskutieren.

Belarus bekommt ab Juli 2016 neuen Rubel

  • Belarus.Andreas
  • Belarus.Andreass Avatar Autor
  • Administrator
Mehr
3 Jahre 3 Monate her #4253 von Belarus.Andreas
@Durana

Bei der 2 Rubel Münze ist es ihr aber schon zweimal passiert, das sich der Innenteil, also der silberne, von der goldenen Umrandung gelöst hat.
Haben andere auch schon diese Erfahrung gemacht?

Ehrlich gesagt habe ich dieses (zumindest bisher) noch nicht erlebt und ich könnte es mit Scherzhaften Worten mal so sagen, dass der neue Rubel "stabil" ist U+1F604

 

  • Mosyr
  • Mosyrs Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
3 Jahre 3 Monate her #4257 von Mosyr

Haba schrieb: Sorry Hanie,
Aber auch für solche Aussagen habe ich kein Verständnis und möchte das nicht weiter ausführen.

Gut, dass das nichts mit dem neuen Rubel zu tun hat.
Ich hab auch die ersten neuen Scheine in der Hand. Ist halt modernes Geld mit Sicherheitseinrichtungen.
Warum eigentlich nun BYN?


BYN - das N steht international für Neu.

Mal sehen was passiert wenn die Nullen alle wieder daran kommen. Das sie wieder daran kommen steht für mich außer Zweifel, die Frage ist nur wie schnell!
Folgende Benutzer bedankten sich: Haba

 

  • MrRossi
  • MrRossis Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
3 Jahre 3 Monate her #4271 von MrRossi
Ich habe heute mal etwas für den weißrussischen Rubel getan.

Mit nur ein paar Klicks kann man bei der Priorbank sein Rubelguthaben in ein "Deposit" übertragen.
Eine Art Festgeld für 1, 3 oder 6 Monate.
Habe es mal für einen Monat gemacht mit 12% Jahreszins.

Wenn der Rubel stabil bleibt - wovon ich ausgehe - gibts also für den Monat ca. 1% auf die eingezahlte Summe.

Reich werde ich dadurch nicht :)
Aber hilft vielleicht die sonstigen horrenden Bankgebühren (im Vergleich zu Deutschland) etwas abzumildern.

 

  • Belarus.Andreas
  • Belarus.Andreass Avatar Autor
  • Administrator
Mehr
3 Jahre 2 Monate her #4273 von Belarus.Andreas
@MrRossi

Ich habe heute mal etwas für den weißrussischen Rubel getan

Das tue ich jedes Jahr, jeden Monat und beinahe jeden Tag. Denn ...
  • wenn ich meine Einnahme der EW in D erhalte, dann erhalte ich diese in Euro, oder
  • meine monatlichen Lohnzahlungen in Belarus (ebenfalls in Euro) erhalte
    (welches aber aufgrund der Belarussischen Banken automatisch beides in USD umgerechnet werden)
dann lasse ich die ohnehin einerseits sofort in BYN (bzw. vormals in BYR) von der Bank auszahlen und gebe diese dann im weiteren (fast) auch immer gleich für Allerlei Dinge aus die so anstehen, erledigt werden müssen und/oder man einfach haben will. So dass man sagen könnte, dass man damit den Rubel auch ankurbelt U+1F609 U+1F604

Mit nur ein paar Klicks kann man bei der Priorbank sein Rubelguthaben in ein "Deposit" übertragen.
Eine Art Festgeld für 1, 3 oder 6 Monate.
Habe es mal für einen Monat gemacht mit 12% Jahreszins.

Das gibt ein zu denken übrig, denn immerhin ist da noch 1% drinne - immerhin mehr als wenn ein "Otto-Normal-Belarus-Bürger" seine angesparten BYN in die Socken stopft und letztlich auf diese Art spart. Doch nun komm mir bitte keiner, dass alle Belarussen/Belarussinnen Ihr Geld in USD wechseln und sparen, denn dass kann ich (wenn dies auch nicht alle tun oder tun würden) wiederlegen. Denn unser vormaliger Hausbesitzer (also der von unseren ersten gekauften Haus) hat sein Geld im kleinen Schlupfloch in einen hohlen Stein und das in BYR gespart. Nach dem wir diesen nach dem Hauskauf entdeckt haben, fanden wir dort ein Plastiksack und in dem befanden sich mal eben etwas mehr als 6 Millionen BYR U+1F609
Ganz nach dem Motto: Warum das Geld in einer Bank anlegen, die einen selbst, insofern man etwas benötigt, mit unglaublichen Zinsen belasten und man selbst bei einer Anlage (fast) nichts dafür bekommt? Verständlich, aber wenn es nur zu Hause liegt, wird es auch nicht mehr. Naja, zumindest wagt man ein Spiel mit den Wechselkursen und der USD war vor 3 Jahren auch besser als heute und des anderen weiß man einerseits nicht wie dieser in Zukunft ausfallen wird und zum anderen habe ich jetzt schon des häufigeren gehört, dass der jetzige BYN recht stabil ist und diese sich dann letztlich fragen, warum dieser gegen den Dollar getauscht werden soll. Das letzte mal habe ich das vom Hausbesitzer gehört von dem wir unser zweites Häuschen (wenn auch noch Baustellenreif) gekauft haben. Dieser sagte, dass der Rubel recht stabil ist und er den Kaufpreis lieber in BYN haben möchte. Naja, so wie es jeder eben mag U+1F609

 

  • MrRossi
  • MrRossis Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
3 Jahre 2 Monate her #4324 von MrRossi

MrRossi schrieb: Habe es mal für einen Monat gemacht mit 12% Jahreszins.

Wenn der Rubel stabil bleibt - wovon ich ausgehe - gibts also für den Monat ca. 1% auf die eingezahlte Summe.


Heute war nun die Ausschüttung U+1F60E.
Effektiv ganze 0.87% - ja Holla.

Hatte mir das schon so ähnlich gedacht, aber nun - immerhin hats funktioniert.
Die angelegte Summe + die sagenhaften 0.87% sind nun automatisch wieder für einen Monat angelegt.

Solange bis ich das Deposit manuell auflöse...

Hätte ich die Rubel in Euro angelegt, hätte ich "nur" 0.52% Gewinn gemacht:
Kurs heute: 2.1943; Kurs vor vier Wochen: 2.1828

Soviel erstmal zu meinen weißrussischen Anlagetipps :)

Gruß

 

  • imedia
  • imedias Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
3 Jahre 1 Monat her - 3 Jahre 1 Monat her #4355 von imedia
In unserem Land (Belarus) für eine lange Zeit, glaubt niemand in der belarussischen Geld. Zu zahlen für Waren oft Dollar verwenden. Ich bin der Besitzer eines kleinen Online-Shop und ehrlich sagen, dass ich es vorziehen, die Zahlung in US-Dollar zu erhalten.
Letzte Änderung: 3 Jahre 1 Monat her von Belarus.Andreas. Begründung: Link bezgl. Spam / Spam-Verdacht entfernt!

 

  • MrRossi
  • MrRossis Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
3 Jahre 1 Monat her #4358 von MrRossi
Und wieder ein Monat um.

Effektiver Gewinn nach 2 Monaten 1,75% in angelegten BYN.

Interessant wird es nun, wenn ich in Euro umrechne.
Da sind es dann nämlich 4,76% !

Wie das? Weil der Euro gegenüber dem BYN (und RUB und $) stark gefallen ist - gerade in den letzten 2 Wochen.
Kurs ist jetzt nur noch 2.120.

Ich lasse die Rubel jetzt noch einen weiteren Monat angelegt. Bis November wird er - meiner Meinung nach - noch weiter stark gegenüber dem Euro bleiben.
Danach ist es mir zu unsicher, und werde sie mir dann auszahlen lassen.

Gruß


@imedia: Du nimmst Dollar - ach ja? Was sagt denn Deine Steuerbehörde dazu? Warum wohl ist in "Deinem" Shop alles nur in Rubel?
Netter Link-SPAM - nix weiter...

 

  • Belarus.Andreas
  • Belarus.Andreass Avatar Autor
  • Administrator
Mehr
3 Jahre 1 Monat her #4359 von Belarus.Andreas
@MrRossi

@imedia: Du nimmst Dollar - ach ja? Was sagt denn Deine Steuerbehörde dazu?

Das würde mich allerdings auch interessieren, was die Steuerbehörde davon hält U+1F604

Netter Link-SPAM - nix weiter...

Danke für den Hinweis. Der Beitrag wurde soeben moderiert / geändert und damit der Link entfernt U+1F609

@imedia
Bitte die Nutzungsbedinungen beachten!
Diesbezgl. ansprechender Punkt in den Nutzungsbedinungen ...

2.2. Rechts- und vertragswidrige Inhalte
- Allein oder überwiegend werblichen Charakter für kommerzielle Angebote

 

  • MrRossi
  • MrRossis Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
3 Jahre 12 Stunden her - 3 Jahre 12 Stunden her #4387 von MrRossi
Und der dritte Monat ist nun um.

Effektiver Gewinn nach 3 Monaten 2,63% in angelegten BYN.

In Euro sind es nun schon ganze 7,23 %...

(Euro stürzt seit Trump regelrecht ab - nur noch 1,06 zum Dollar...)

Ich lasse die Rubel jetzt doch lieber noch einen weiteren Monat auf dem Sparkonto...

Gruß
Letzte Änderung: 3 Jahre 12 Stunden her von MrRossi.

 

  • MrRossi
  • MrRossis Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
2 Jahre 9 Monate her #4621 von MrRossi
Und mal so zwischendurch:
Habe das Deposit immernoch :)
Immer wenn ichs auflösen wollte, sackte der Euro weiter ab (zum Rubel), und habe es dann auf nächstes Mal verschoben.

Der Kurs ist nun zum ersten Mal (seit einem Jahr?) wieder unter 2BYN für einen Euro.
Meine Rubel-Einlage hat inzwischen effektiv ca. 13% Plus in Euro gemacht (bei einer Laufzeit von jetzt 7 oder 8 Monaten) ;)
Wer hätte das gedacht, hehe...
(Ist übrigens bereits voll versteuert - nur so nebenbei...)

Starker Rubel ist aber schlecht für die weißrussischen Exporte.
Lukaschenko hat schon mal die Nationalbank "gedrängt" etwas mehr Rubel zu drucken, um den Kurs wieder zu drücken...

Am Wochenende ist wieder Abrechnungstag von meiner Rubel-Einlage.
Dann werde ich sie wohl doch nun wirklich auflösen. und mich über den kleinen Gewinn freuen :)

 

  • MrRossi
  • MrRossis Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
2 Jahre 8 Monate her - 2 Jahre 8 Monate her #4633 von MrRossi
Und noch kurz zum Abschluß:
Deposit einfach & easy per Handy-App aufgelöst.
Ausgezahlt wurde es dann binnen weniger Minuten.

Laufzeit war ja doch nur 6 Monate vom 17.8.16 - 17.2.17.
Effektiv 4,73% in BYN, und 15,5%(!) in Euro

Zinsertragssteuer ist dabei bereits berücksichtigt.
Zu Beginn des Deposits war der Zinssatz noch mit 12% Jahreszins angegeben, ein paar Monate später wurde er immer wieder verringert und liegt nun nur noch bei 8%.

Wenn jetzt jemand meint, ich hätte da größere Eurobeträge investiert dem sei gesagt:
Der Gewinn hat die Kosten meines Belavia-Ticket nach Berlin um die Hälfte minimiert ;)

Aktuell werde/würde ich jetzt aber nicht mehr in Rubel invertieren.
Dazu ist es mir zu unsicher ob und wann nun der Gasstreit mit Russland beigelegt wird, oder ob nun verstärkt Rubel gedruckt werden sollen, und wie generell die Zukunftssausichten rund um die weißrussische Wirtschaft sind...

Gruß
Letzte Änderung: 2 Jahre 8 Monate her von MrRossi.