Forum
Bitte melde dich an, um im Forum mitzureden, Tipps einzuholen oder über aktuelle Ereignisse zu diskutieren.

Verbale Ohrfeigen aus dem Kreml

  • MH
  • MHs Avatar Autor
  • Administrator
Mehr
9 Jahre 1 Monat her - 9 Jahre 1 Monat her #104 von MH
Moskau verliert die Geduld mit seinem Verbündeten Weißrussland und dessen selbstherrlichem Führer
Von Manfred Quiring

Moskau - "Batjka", der Selbstherrliche, hat verbale Ohrfeigen einstecken müssen. Das ist der weißrussische Autokrat Alexander Lukaschenko in dieser Form nicht gewöhnt. Absender der groben Schelte ist Dmitri Medwedjew, den Lukaschenko bisher noch immer glaubte, an der Nase herumführen zu können. Den jungen Burschen im Kreml wollte der Autokrat in Minsk, auch als letzter Diktator Europas bezeichnet, nie so richtig ernst nehmen. Seine lockeren Sprüche, seine Frechheiten an die Kreml-Adresse, die er in jüngster Zeit kultivierte, belegen das und trieben dem 45-jährigen Medwedjew die Zornesröte ins Gesicht.

Weiter auf welt.de
Letzte Änderung: 9 Jahre 1 Monat her von MH.