Forum
Bitte melde dich an, um im Forum mitzureden, Tipps einzuholen oder über aktuelle Ereignisse zu diskutieren.

Neues von den Grenzen...

  • MrRossi
  • MrRossis Avatar Autor
  • Offline
  • Registrierter Nutzer
Mehr
1 Jahr 4 Monate her #4272 von MrRossi
MrRossi erstellte das Thema Neues von den Grenzen...
Ich habe inzwischen auf einigen News-Seiten gelesen, daß offiziell vor erhöhten Wartezeiten an den Grenzen gewarnt wird.
Grund ist zum Einen der gesperrte Übergang Domatscheva und zum anderen der Wegfall der 8 Tagefrist für weißrussische Autogrenzgänger ab 1.9. .
nn.by/?c=ar&i=175452&lang=ru

Das mit den 8Tagen hatte ich ja schon hier erwähnt: belarusinfo.de/forum/auto-motorrad/841-b...in-export-verbot-auf

Ich habe auch vergeblich versucht ein Datum zu finden, zu wann die Sperre bei Domatscheva wieder aufgehoben wird.

---

Stattdessen habe ich etwas anderes gefunden, was im obigen News-Beitrag so nebenbei erwähnt wird.
Ein "Elektronisches Warteschlangensystem" welches ab September in Brest eingeführt werden soll.

Dahinter verbirgt sich wohl die Möglichkeit gegen ein Entgeld sich einen Termin zur Grenzüberfahrt zu reservieren.
(Nur für die Ausreise aus Belarus nach Polen, soweit ich verstanden habe).
Wie was wo genau, habe ich noch nicht herausgefunden.
Nur einen Artikel vom Januar gefunden, wo auch schon die Preise benannt sind:
www.vb.by/politics/region/elektronnaja_ochered_granica.html

Eine bzw. 0.8 Basiseinheiten (1 Basiseinheit = 21 BYN).

Wie gesagt, wie das praktisch vonstatten gehen soll, darüber habe ich noch nichts gefunden.
So wie ich mir das vorstelle, wird man sich ein Ticket Online kaufen können, und in Brest gibts vor dem ersten Schlagbaum eine eigene Spur.
Ob man dann auch nach dem ersten Schlagbaum priorisiert in die eigentliche Abfertigung vorfahren kann... wage ich mal zu bezweifeln.
Und wenn die Polen (wie meistens) mit der Abfertigung nicht nachkommen, gibts eh einen Rückstau auf der Brücke.

Wird interessant werden nächsten Monat :)

Dieses Reservierungssystem soll dann 2017 für alle Übergänge eingeführt werden.
Folgende Benutzer bedankten sich: MH

 

  • Belarusofil
  • Belarusofils Avatar
  • Offline
  • Registrierter Nutzer
Mehr
1 Jahr 4 Monate her #4280 von Belarusofil
Belarusofil antwortete auf das Thema: Neues von den Grenzen...
Na, da hat sich Belarus etwas Neues einfallen lassen als Steuer. Nur, diese Steuer wird man womöglich freiwillig zahlen, wenn man bei der Einreise schon lange gebraucht hat...
Wird wie eine Lotterie: Zahlen oder nicht zahlen? Welche Stauschlange wird dann "am Ende des Tages" schneller abgefertigt? Natürlich wird sich das Finanzministerium in Minsk freuen!

Ein wenig OT, aber es kommt mir so vor, als mag man in Belarus Glückspiele: Da gibt's meines Wissens nach zur Zeit zumindest bei Evroopt und Eis von 28 копеек Gewinnspiele - nur, damit man möglichst viel einkauft...

 

  • MrRossi
  • MrRossis Avatar Autor
  • Offline
  • Registrierter Nutzer
Mehr
1 Jahr 4 Monate her - 1 Jahr 4 Monate her #4290 von MrRossi
MrRossi antwortete auf das Thema: Neues von den Grenzen...
Und ein paar mehr Infos zum Reservierungssystem auf belta (in Englisch):
eng.belta.by/society/view/digital-queue-...eptember-93839-2016/

Das Internetportal zum Registrieren & Reservieren findet man unter: belarusborder.by

So wie ich unter den dortigen "Bedingungen" gelesen habe, reserviert man sich zu einem "Time-Slot" von max. einer Stunde.
Also das man z.B. zwischen 9:00 und 10:00Uhr am Übergang ankommt.
Dann nimmt man die ganz linke Spur wird "eingecheckt" und man darf dann gleich in die Abfertigung fahren, wo dann wohl eine große Anzeigetafel mit dem Nummernschild die genaue Spur anzeigen soll...

Kosten sind doch nur 2.01BYN ?! Und nicht 21BYN - Hmmm.
Reservieren kann man bis zu 90 Tage im Voraus und spätestens 3 Stunden vor Grenzübertritt.


@Belarusofil
Wann fährst Du nochmal zurück?
Kannst ja dann live vor Ort berichten :)

Gruß
Letzte Änderung: 1 Jahr 4 Monate her von MrRossi.
Folgende Benutzer bedankten sich: MH

 

  • MrRossi
  • MrRossis Avatar Autor
  • Offline
  • Registrierter Nutzer
Mehr
1 Jahr 4 Monate her - 1 Jahr 4 Monate her #4296 von MrRossi
MrRossi antwortete auf das Thema: Neues von den Grenzen...
Und noch ein kurzes Update:
Die Seite belarusborder.by ist aktualisiert und zeigt "Brest" als unterstützten Grenzübergang an, und nun auch wieder 21BYN als Reservierungsgebühr.
Auf der Webcam vom Brester Übergang sieht man nun, wie eine neue Trennungslinie gezogen wurde.
Links die für die Reservierungen und Diplomaten, rechts die "Normalen" (jeweils in Fahrtrichtung gesehen).



Auf tut.by ist auch ein kurzer Bericht über die Überfahrt:
"In 21 Minuten nach Polen" - auto.tut.by/news/exclusive/510487.html

Kommentar von mir:
Ja 21 Minuten bis zur Brücke, dann ist man in Polen.
Wielange man dann noch auf polnischer Seite warten muss, ist noch ein anderes Thema, und wurde im Bericht "vergessen" zu erwähnen :)
Anhang:
Letzte Änderung: 1 Jahr 4 Monate her von MrRossi.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanie

 

Mehr
1 Jahr 4 Monate her #4297 von Hanie
Hanie antwortete auf das Thema: Neues von den Grenzen...
Vielen Dank für die Infos
ich wollte im Oktober nach Minsk ,
haben sich denn die Wartezeiten von Brest nach Polen so verlängert durch diesen einen gesperrten Übergang ?
sonst ging das doch immer relativ zügig ,
dann müssen sich doch die Wartezeiten von Teresepol nach Brest auch verlängert haben ,
letzte mal im März habe ich schon 4 Stunden gewartet ,
mm , da muss man ja überlegen ob man nicht doch wieder mit dem Zug fährt
hatte mich jetzt so gut eingefuchst mit dem Auto

 

Mehr
1 Jahr 4 Monate her #4299 von Thomas
Thomas antwortete auf das Thema: Neues von den Grenzen...
Hallo , wir sind am Donnerstag 01.09. bzw. 02.09. über den Grenzübergang Brest gefahren.
Die gerade Zufahrt vom Kreisel aus war ganz gesperrt , wir waren erst mal ratlos, sind dann erst mal rechts an der Tankstelle vorbei gefahren. An den Durchfahrten wo die Weißrussen eine KFZ Versicherung kaufen können eine lange Schlange. Wir fragen , ja das ist die Schlange Richtung Polen. Wir fahren den Weg Richtung Festung und stellen uns nach ca.1 km in der Schlange an, es ist 22:30 Uhr. Gegen 0:45 Uhr sind wir dann an einer der 4 Schranken der Versicherungen, die Dame erklärt sie brauch den KFZ Schein. Wir erklären das wir keine Versicherung brauchen.
Sie erklärt uns das ab heute die Kennzeichen erfasst und für die Zollabfertigung an der Anzeigetafel aufgerufen werden. Dann dürfen wir uns in eine der 8 Warteschlangen einordnen. Nun werden immer wieder Kennzeichen an der Anzeigetafel angezeigt, die entsprechende Schranke geöffnet und das Fahrzeug darf einfahren. Gegen 1:30 Uhr erscheint unser Kennzeichen , es geht los. Wir passieren nun alle Kontrollen ohne Wartezeiten. Man schaut immer wieder in den Kofferraum, aber es wird nichts kontrolliert. Auch bei den Polen geht es schnell. Um 2 Uhr verlassen wir die Grenze.
Folgende Benutzer bedankten sich: MrRossi

 

  • MrRossi
  • MrRossis Avatar Autor
  • Offline
  • Registrierter Nutzer
Mehr
1 Jahr 1 Monat her #4395 von MrRossi
MrRossi antwortete auf das Thema: Neues von den Grenzen...
Seit dem 14.11. gibt es nun in Polen bei der Einreise (aus Belarus) eine neue Regelung:
Weißrussen dürfen nur noch alle 72 Stunden mit vollem Tank nach Polen einreisen.
Damit soll (nun endlich) effektiv das Benzinschmuggeln bekämpft werden.
Wer öfter binnen der 72 Std. die Grenze passieren will, darf nur noch 20Liter im Tank haben.

Ob die Regelung explizit auch für die polnischen Schmuggler gilt, habe ich bisher nicht herausfinden können (scheint aber so).

Quelle: mediabrest.by/news/sobytia/polsha-vvela-...hlinnyy-vvoz-topliva


---

Und nochwas zur Grenze Brest:
Seitdem die Grenzüberquerungs-Beschleunigungs-Gebühr eingeführt wurde, funktioniert die dortige Webcam nicht mehr...
D.h. man kann gar nicht mehr nachschaun, ob es sich überhaupt lohnen würde, die Gebühr zu bezahlen, oder allgemein eher einen anderen Übergang wie z.B. Domatscheva zu nehmen.

Gruß

 

  • Pufferandmore
  • Pufferandmores Avatar
  • Offline
  • Registrierter Nutzer
Mehr
11 Monate 4 Wochen her #4572 von Pufferandmore
Pufferandmore antwortete auf das Thema: Neues von den Grenzen...
Das System ist aktuell. Geändert nix. Ausreise nach terespol gefreut wie ein König, alles leer. ( ich hatte 8 std. bei der Einreise ). Der Grenzer an der Einfahrt schickt mich zurück. Im Bereich zuvor rechts bei den kleinen Hütten mit Snacks ist ein beschrankter Parkplatz fuer das neue System / Vergabe.
Wartezeit zum Registrieren auf Anfrage 5 std. Ca. Plus die flotten :-)))))) Grenzer in Polen...

Eine Frau hat mich angesprochen. 35.- Euronen und sie zeigt mir einen anderen Übergang Ca. 30min entfernt.
Kurzum: no risk no fun.
Ausprobiert, einsteigen lassen, Copilot u d 50km später den Übergang in

An der P16/66 - Paliw

Innerhalb von 45minuten passiert.
Negativ: üble Landstraße auf der PL Seite für die nächste std fährt. Aber ok.
Anhang:

 

Mehr
11 Monate 4 Wochen her #4574 von Hanie
Hanie antwortete auf das Thema: Neues von den Grenzen...
----Das System ist aktuell. Geändert nix. Ausreise nach terespol gefreut wie ein König, alles leer. ( ich hatte 8 std. bei der Einreise ).


wie jetzt ? Ausreise aus Polen ?

--Der Grenzer an der Einfahrt schickt mich zurück. ----

der polische Grenzer oder der weissrussische Grenzer ?

---Wartezeit zum Registrieren auf Anfrage 5 std.---

welche Registrierung ?

registrieren muss man sich in BY auf dem Owir nach 3 Tagen

---Eine Frau hat mich angesprochen. 35.- Euronen und sie zeigt mir einen anderen Übergang Ca. 30min entfernt.----

fürs zeigen musstest Du 35 Euro bezahlen ?

---Ausprobiert, einsteigen lassen, Copilot u d 50km später den Übergang in----

und welcher Übergang war es nun konkret ?
oder hast Du nur probiert ?

 

  • MrRossi
  • MrRossis Avatar Autor
  • Offline
  • Registrierter Nutzer
Mehr
11 Monate 4 Wochen her - 11 Monate 4 Wochen her #4576 von MrRossi
MrRossi antwortete auf das Thema: Neues von den Grenzen...
Das Geld hätteste Dir sparen können :)
belarusinfo.de/forum/sonstiges/451-mit-d...larus?start=150#3358


@Hanie
Er meint bei der Fahrt BY->PL die alte Einfahrt zum ersten Schlagbaum (einfach gradeaus auf die Grenze zu).
Das geht jetzt nicht mehr, sondern Du musst rechtsherum zu den Häuschen, wo Du früher die GrüneKarte etc. kaufen konntest.
Mit Registrieren ist dann das Ticket ziehen gemeint für die Grenz-Warteschlange, wenn man zuvor nicht reserviert hat.
Letzte Änderung: 11 Monate 4 Wochen her von MrRossi.

 

  • Pufferandmore
  • Pufferandmores Avatar
  • Offline
  • Registrierter Nutzer
Mehr
11 Monate 4 Wochen her #4577 von Pufferandmore
Pufferandmore antwortete auf das Thema: Neues von den Grenzen...
Ich hätte es nicht besser sagen können :Danke @mrRossi

 

  • MrRossi
  • MrRossis Avatar Autor
  • Offline
  • Registrierter Nutzer
Mehr
9 Monate 2 Wochen her #4688 von MrRossi
MrRossi antwortete auf das Thema: Neues von den Grenzen...
In den letzten Tagen wurde die Webseite des weißrussischen Zolls komplett neu gestaltet.
Es gibt davon inzwischen auch wieder eine englische Variante:

www.customs.gov.by
bzw.
www.customs.gov.by/en/

Gruß
Folgende Benutzer bedankten sich: MH

 

Mehr
7 Monate 1 Woche her #4821 von Mosyr
Mosyr antwortete auf das Thema: Neues von den Grenzen...
Im Februar hatte ich den letzten Grenzübertritt/fahrt in Brest>>Polen. Neu war das man sich schon vor den kleinen Buden (Versicherung) anstellen musste.
Dort haben wir gut 2 Stunden gestanden. Auch die Damen die für 35 € Führungskosten uns an einen wenig genutzten GÜ bringen wollten waren da, waren ziemlich lästig. Dann wurden wir von einem offiziellen MA der Grenze angesprochen und darauf hingewiesen das man sich für 10 € im Internet anmelden kann und dann bevorzugt die Grenze passieren kann. das hat aber für mich wenig Sinn, erstens muss man den GÜ nutzen zum Ausreisen über den man eingereist war (war bisher so), zweitens ging es bei den BY Grenzern nachher ganz fix. 5 stunden haben sich dann die Polen Zeit genommen und darauf hat man keinen Einfluss. So lange habe ich nur noch einmal in über 20 Jahren gewartet.

 

Mehr
7 Monate 1 Woche her #4823 von Haba
Haba antwortete auf das Thema: Neues von den Grenzen...

Mosyr schrieb: muss man den GÜ nutzen zum Ausreisen über den man eingereist war (war bisher so).


Dem ist nicht so, wenn ich mit KFZ einreise, dann über Polen und Ausreise nach Litauen. Geht problemlos.

 

  • Gerhard1972
  • Gerhard1972s Avatar
  • Offline
  • Registrierter Nutzer
Mehr
7 Monate 6 Tage her #4824 von Gerhard1972
Gerhard1972 antwortete auf das Thema: Neues von den Grenzen...
Das mit der sondergebühr ist eh schon geschichte weils zuviele anmeldungen gab