Forum
Bitte melde dich an, um im Forum mitzureden, Tipps einzuholen oder über aktuelle Ereignisse zu diskutieren.

Mit dem deutschen Auto nach Belarus als Brasilianer

  • Logisticz
  • Logisticzs Avatar Autor
  • Registrierter Nutzer
Mehr
4 Wochen 6 Stunden her #6308 von Logisticz
Hallo Zusammen,

erstmal ein danke an alle die hier jedem immer freundlich helfen oder es Zumindestens versuchen mit bestem Gewissen :)

Habe leider zu diesem expliziten Thema auch nichts gefunden hier.
Ich möchte in 3 Wochen mit dem Auto nach Belarus fahren (muss nach Vitebsk) und ich mach mich schon wieder extrem Verrückt was die Einreise angeht.
Und zwar möchte ich mit meinem deutschen Auto nach Belarus fahren, aber mit meinem Brasilianischem Pass einreisen (doppelstaatsbürger - Brasilien braucht kein Visum - 90 Tage aufenthalt) statt mit dem deutschem Pass.

Meine "Angst" ist jetzt, dass beim Grenzübergang die meine Papiere anschauen vom Auto und alles in DE Registriert ist, aber ich ja einen Brasilianischen Pass habe.
Auch ist mein Führerschein ein deutscher (habe heute sicherheitshalber noch den Internationalen Führerschein geholt beim Landratsamt)

Kann ich Probleme bekommen dadurch? Oder wie soll ich mich verhalten bei der Einreise?
Ich werde auch diverse Geschenke (mit Rechnung) dabei haben für die Freunde die ich besuche.

Habe versucht beim Konsulat in München mehrmals anzurufen, aber da wird entweder gar nicht abgehoben oder wenn, dann direkt wieder aufgelegt :( :(

Habt ihr mir einen Rat?
Damit ich die kommenden 3 Wochen in Ruhe schlafen kann und auch der Urlaub kein Problem wird?

Mach ich mir unnötig Gedanken?

Ich danke euch vielmals im Voraus!
LG
Logi

 

  • MrRossi
  • MrRossis Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
3 Wochen 6 Tage her #6310 von MrRossi
Hi,

Deinen deutschen Pass hasst Du doch auch mit, oder nicht?
Den deutschen Pass den Polen zeigen,
den brasilianischen den Weißrussen.

Und wenn die wg. der deutschen Zulassung fragen, halt erklären, daß Du in Deutschland Deinen Wohnsitz hast und einen ebensolchen Pass.

Ich sehe da keine Probleme.
Wenn Deine Aussage "Brasilien braucht kein Visum - 90 Tage aufenthalt" auch fürs Auto stimmt.
Nicht das das nur für die Einreise über Airport Minsk gilt.
Keine Ahnung...
Folgende Benutzer bedankten sich: Logisticz

 

  • Logisticz
  • Logisticzs Avatar Autor
  • Registrierter Nutzer
Mehr
3 Wochen 6 Tage her #6312 von Logisticz
Dobroe Utro MrRossi,

danke - genau so habe ich mir das auch gedacht.
Mach ich nicht anders wenn ich nach Brasilien fliegen.

Lt. der Website des Belarussischen Außenministerium sind steht explizit nur " bis zu 90 Tage".
mfa.gov.by/en/visa/visafreetravel/c4bbfb78b29bccdc.html

Könnte ich im, wenn Fragen aufkommen wegen der Zulassung etc. trotzdem meinen DE Pass zusätzlich zeigen, obwohl ich mit dem BR Pass einreise?
Oder kann ich mir beim KGB dann direkt ein Zimmer buchen?

Danke!

 

  • MrRossi
  • MrRossis Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
3 Wochen 6 Tage her #6313 von MrRossi

Logisticz schrieb: Oder kann ich mir beim KGB dann direkt ein Zimmer buchen?


Brauchst Du nicht, das machen die automatisch alleine für Dich ;)

Wenn Du unter Deinem deutschen Pass keine Straftaten hier begangen hast, wo sollte das Problem sein.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logisticz

 

  • Logisticz
  • Logisticzs Avatar Autor
  • Registrierter Nutzer
Mehr
3 Wochen 6 Tage her #6314 von Logisticz
Hab keine Straftaten oder ähnliches, weder in DE sonstwo auf der Welt U+1F607

Keine Ahnung, war noch nie in der Situation das ich beide Pässe hätte zeigen sollen/wollen.
Vor allem wenn man mit Pass "A" einreist und dann doch Pass "B" zeigen muss, in welchem ergo kein stempel drin ist.
Mach mir wohl zuviel gedanken U+1F648 U+1F605

Wie sieht es sprachtechnisch aus an der Grenze?
Würde gerne über Grodno Fahren - lt. Ratgeber hier wird aber Brest empfohlen.
Komm ich mit Englisch und super basic russisch durch oder soll ich noch die nächsten 3 Wochen definitiv fleißig pauken?

Spasibo!

 

  • MrRossi
  • MrRossis Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
3 Wochen 6 Tage her - 3 Wochen 6 Tage her #6315 von MrRossi
Wenn ich nach Polen fahre (aus BY) zeige ich den Polen auch meine weißrussische Zulassung (Auto mit BY-Kennzeichen) und meinen deutschen Pass.
Kein Problem.
Die machen nur zu Beginn Ärger, wenn ich da auf der EU-Spur auftauche (mit BY-Kennzeichen) :)

Mit Englisch kommst Du ohne Probleme an der Grenze aus, egal wo.

Denke einfach nicht so viel, sondern fahre ! :)


Bei unseren Kindern kam es schonmal das Eine oder Andere Mal vor, das irgendein Grenzer auch den anderen Pass sehen wollte... wofür auch immer.
Letzte Änderung: 3 Wochen 6 Tage her von MrRossi.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logisticz

 

  • Logisticz
  • Logisticzs Avatar Autor
  • Registrierter Nutzer
Mehr
3 Wochen 6 Tage her #6316 von Logisticz
Danke, danke.

Das beruhigt mich schon sehr!

Noch die Einkaufsliste abklappern wie Feuerlöscher und Konsorten, belTOLL registrieren und verstehen.

Danke nochmal für die Hilfe!

 

  • Mosyr
  • Mosyrs Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
3 Wochen 6 Tage her #6317 von Mosyr
Hallo,bedenke, Du darfst nur 25 Kg inkl. deines reisegepäckes pro Person einführen. Alle Kg darüber werden richtig teuer!
Folgende Benutzer bedankten sich: Logisticz

 

  • Marco
  • Marcos Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
3 Wochen 6 Tage her - 3 Wochen 6 Tage her #6318 von Marco
WIr sind mit einer Brasilianerin über Polen mal nach BY ein- und wieder ausgereist. Du darfst halt nicht nervös werden, wenn sie im Hinterzimmer verschwinden, die müssen anscheinend prüfen, ob Brasilianer wirklich visafrei einreisen dürfen.U+1F600 Denn einen braislianischen Pass sehen sie nicht oft.Den gucken sie erstmal wie ein UFO an. Genauso ist es auch bei der Ausreise gewesen.
Krankenversicherung wollen sie auch sehen, obwohl das nicht so explizit in den Visaregeln drin stand.
Letzte Änderung: 3 Wochen 6 Tage her von Marco.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logisticz

 

  • Logisticz
  • Logisticzs Avatar Autor
  • Registrierter Nutzer
Mehr
3 Wochen 3 Tage her #6319 von Logisticz
Ja?
Ich dachte 50 kg mal gelesen zu haben :(

Gut, muss ich dann mal nachwiegen.
mehr als 15 kg werde ich für mich Kleidung und hygientechnisch nicht haben.

Wie sieht es da aus mit den Auto-relevanten Sachen wie Bordwerkzeug?
Wird das da mit einkalkuliert beim diesen 25 kg?

Ebenfalls hab ich irgendwo gelesen, aber finde es nicht mehr, dass man von einem "Artikel" nicht mehr wie 3 stk. mitnehmen kann, da es sonst als gewerbliche Handel abgestempelt wird.

Hat da jemand einen Rat?


Grüße
Logi