Forum
Bitte melde dich an, um im Forum mitzureden, Tipps einzuholen oder über aktuelle Ereignisse zu diskutieren.

Autogasumbau in Belarus

  • Scheka
  • Schekas Avatar Autor
  • Registrierter Nutzer
Mehr
4 Wochen 2 Tage her #6140 von Scheka
Hallo Belarus Genossen,
Wäre es möglich ein Auto dort auf Autogas umrüsten zu lassen und hier eintragen zulassen??
Oder kann es da Probleme geben? Natürlich würde das ordentlich gemacht werden.,und nicht bei einer hinterhof dort werktstatt, die preise in Deutschland sind ja schon fast Wucher.
MfG

 

  • Hanie
  • Hanies Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
4 Wochen 9 Stunden her #6147 von Hanie
na Qualität hat eben seinen Preis
damals haben sich viele in Polen billig eine Autogas Anlage einbauen
lassen und viele Motoren sind verreckt irgendwann
ich würde sowas nur kaufen wenn es werkseitig drinne ist

 

  • Belarus.Andreas
  • Belarus.Andreass Avatar
  • Administrator
Mehr
3 Wochen 5 Tage her #6153 von Belarus.Andreas
@Scheka

Wäre es möglich ein Auto dort auf Autogas umrüsten zu lassen und hier eintragen zulassen??
Oder kann es da Probleme geben?

Zwei mal "Ja". Einbauen lassen und zulassen wirst Du das sicherlich können. Das einzige Problem ist, dass der Einbau nach deutschen TÜV-Vorgaben zu erfolgen hat, um dass Dir der Deutsche TÜV dieses später auch abnehmen wird. Schon die geringsten Kleinigkeiten können nachher zu Problemen beim TÜV und somit zu weiteren Kosten für Nacharbeiten führen. Ob dieses dann letztlich immer noch billiger sein wird, lassen wir einmal dahin gestellt. Abseits dessen, wenn man im Internet mal ein wenig stöbert, raten die meisten von einen Einbau im Ausland aus den genannten Gründen ab!

Natürlich würde das ordentlich gemacht werden.,und nicht bei einer hinterhof dort werktstatt

Spielt in diesem Sinne keine Rolle in welcher Werkstatt Du den Umbau vornehmen wirst. Die Hauptsache ist, dass Du sämtliche Dokumente für die Gasanlage und auch für den Einbau bekommst und dieses eben nach "deutschen" Vorgaben und nicht den Belarussischen. Ob und in wie fern sich damit eine Belarussische Werkstatt einverstanden gibt (ich bezweifel auch sehr, dass die die deutschen Vorgaben kennen) ist wiederum eine andere Frage. Letztlich noch einmal auf das Wort "Hinterhof-Werkstatt" ... Ich habe einen Bekannten, der seit seiner Ausbildung eine solche "Hinterhof-Werkstatt" (Sitz: Drahitschyn (Дрогичин)) betreibt und das mit Erfolg! Die Kunden die zu ihm kommen, wissen auch warum. Mit anderen Worten: Qualität zum kleinen Preis.

Gruss,
Andreas

 

  • Scheka
  • Schekas Avatar Autor
  • Registrierter Nutzer
Mehr
3 Wochen 5 Tage her #6156 von Scheka
Ich habs geahnt, für den deutschen TÜV ist nur der Einbau in Deutschland gut genug, als ob es dort in ausland der Einbau schlechter wäre, die fahren dort ohne Probleme, und in Deutschland ist man ja immer unzufrieden, mit der arbeit im Ausland, ich vermute, das die das mit Absicht machen, das der Einbau in Deutschland gemacht werden muss, ansonsten fimden die irgendwas, was ist wenn ich die gasanlage den TÜV verheimliche, die rechnen ja nicht damit das ich sowas habe

 

  • Hanie
  • Hanies Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
3 Wochen 5 Tage her - 3 Wochen 3 Tage her #6157 von Hanie

Scheka schrieb: Ich habs geahnt, für den deutschen TÜV ist nur der Einbau in Deutschland gut genug, als ob es dort in ausland der Einbau schlechter wäre, die fahren dort ohne Probleme, und in Deutschland ist man ja immer unzufrieden, mit der arbeit im Ausland, ich vermute, das die das mit Absicht machen, das der Einbau in Deutschland gemacht werden muss, ansonsten fimden die irgendwas, was ist wenn ich die gasanlage den TÜV verheimliche, die rechnen ja nicht damit das ich sowas habe


dann erlischt die Betriebserlaubis für das Fahrzeug
an verursachten Versicherungsschäden möchte ich er erst garnicht denken
denn solche Teile sollen auch schon mal explodiert sein in Tiefgaragen
und das Finanzamt wird sich dann auch melden

und der TÜV macht ja wohl auch mal die Motorhaube auf oder sind die blöd ?
bei mir hat am Pluspol der Batterie nur mal die Isolierkappe gefehlt
und der Prüfer hat mir einen Vortrag gehalten was da alles passieren kann
wenn es mal einen Auffahrunfall gibt und die Motorhaube sich verzieht
Letzte Änderung: 3 Wochen 3 Tage her von Hanie.

 

  • Scheka
  • Schekas Avatar Autor
  • Registrierter Nutzer
Mehr
3 Wochen 3 Tage her #6158 von Scheka
Ja der Deutsche TÜV, manchmal verweigern die die Plakette wegen einer Kleinigkeit, und in Belarus rosten die,autos komplett Weg, sind in einen katastrophalen Zustand und bekommen immer wieder neuen TÜV, Hmm eigentlich gleiches Recht für alle

 

  • Hanie
  • Hanies Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
3 Wochen 3 Tage her #6159 von Hanie

Scheka schrieb: Ja der Deutsche TÜV, manchmal verweigern die die Plakette wegen einer Kleinigkeit, und in Belarus rosten die,autos komplett Weg, sind in einen katastrophalen Zustand und bekommen immer wieder neuen TÜV, Hmm eigentlich gleiches Recht für alle


nein das ist nicht so in BY
es ist auch eine technische Überprüfung notwendig
und wer trotzdem ohne Plakette fährt bezahlt beim ersten mal erwischen 25 Euro
beim zweiten mal ca 100 Euro

meine Freundin hat einen alten Renault Clio 24 Jahre alt
und der hat keine Plakette mehr bekommen
und die Reperaturen lohnen nicht mehr weil zu viel im argen ist

 

  • Scheka
  • Schekas Avatar Autor
  • Registrierter Nutzer
Mehr
3 Wochen 2 Tage her - 3 Wochen 2 Tage her #6162 von Scheka
Natürlich ist das so! Hast du dir mal die Autos dort näher angekuckt? Solche Autos fahren hier bei uns garnicht mehr, bzw als Oldtimer, das die dort TÜV haben ist doch klar, aber wenn man Beziehungen hat,ist das kein Problem für ne Schrott Karre ne neuen TÜV zu bekommen, das weis ich, Hab dort mit leuten gesprochen, da war die Karre so verrostet, und vieles andere Mängel gehabt, und hat trotzdem TÜV bekommen, oder denkste etwa, das der TÜV dort genau so prüft wie hier??Niemals!!
Auf jeden Fall freue ich mich wenn ich in einer woche wieder nach Grodno aufbreche,
Letzte Änderung: 3 Wochen 2 Tage her von Scheka.

 

  • Belarus.Andreas
  • Belarus.Andreass Avatar
  • Administrator
Mehr
3 Wochen 1 Tag her #6166 von Belarus.Andreas
@Scheka

Hast du dir mal die Autos dort näher angekuckt? Solche Autos fahren hier bei uns garnicht mehr

Näher angesehen schon und auch selbst und auch mit gefahren. Was den "solche Autos fahren bei uns gar nicht mehr anbelangt" kann ich nur sagen, dass es solche so zu sagenden "Rostlauben" überall auf der Welt gibt - auch in Deutschland! Der einzige Unterschied ist mehr oder weniger der, dass in Deutschland ein anderer "Standard" herrscht und somit strengere Gesetzgebungen gibt. Aber das bedeutet nicht, dass es in Deutschland nicht auch solche so zu sagenden "Rostlauben" gibt. Das würde ich nicht nur auf Belarus beziehen ...

aber wenn man Beziehungen hat,ist das kein Problem für ne Schrott Karre ne neuen TÜV zu bekommen

Kannst Du, wenn Du Bekanntschaften beim TÜV hast, auch in Deutschland ohne Probleme ...

das weis ich

Ich auch (im Bezug auf das zuletzt genannte) U+1F609 U+1F60A

oder denkste etwa, das der TÜV dort genau so prüft wie hier??Niemals!!

Kurz: Andere Länder, andere TSitten! Genauso nicht, weil schon aus dem Grunde, wie zuvor genannt, andere Bestimmungen herrschen. Aber wenn man sich im Gegensatz zu diesem die Verkehrslage ansieht, dann sieht es hier aber auch mit den von Dir genannten "Rostlauben" besser aus als in Deutschland. Nur als Beispiel, dass wenn in Deutschland mal -5° Grad ist, dann herrscht gleich Katastrophenalarm und alle geraten in Panik. Hier in Belarus rollt aber alles fröhlich weiter ... jeder Bus und jede Bahn ist pünktlich und Autos rollen von A nach B (geräumte Strassen oder nicht). In Deutschland fast unvorstellbar! Wobei das nur ein Beispiel ist (um das zu nennen). Ich könnte es aber auch gerne um weitere ergänzen U+1F609

Auf jeden Fall freue ich mich wenn ich in einer woche wieder nach Grodno aufbreche,

Dann vorab: "Willkommen in Belarus" U+1F60A
Im übrigen ist Grondo nicht so weit von Pruzhany entfernt. Somit: Kaffee? U+1F60A U+1F609

 

  • Scheka
  • Schekas Avatar Autor
  • Registrierter Nutzer
Mehr
3 Wochen 1 Tag her #6167 von Scheka
Hallo, ja das stimmt, wenn hier nur etwas die Strassen, mit Schnee bedeckt sind, ,geht nichts mehr, usw, wobei in Sibirien z,b bei -50 grad, der normale Strassenverkehr ist,ohne Behinderungen,

Danke für die Einladung-:), Pruzhany sind von mir 150 km weiter weg, ist doch Richtung Brest wenn mann von Grodno aus fährt? Oder gibts da noch so ein Ort wo so heißt?

 

  • Belarus.Andreas
  • Belarus.Andreass Avatar
  • Administrator
Mehr
3 Wochen 1 Tag her #6169 von Belarus.Andreas
@Scheka

Pruzhany sind von mir 150 km weiter weg, ist doch Richtung Brest wenn mann von Grodno aus fährt?

... und um es genau zusagen genau hier in diesem Dorf (Linovo)
Es gibt nur ein Pruzhany in Belarus U+1F609
Aber in 1-2 Wochen genau hier: Бакуны
Gruss,
Andreas

PS: Mehr wenn dann per PN U+1F609