Forum
Bitte melde dich an, um im Forum mitzureden, Tipps einzuholen oder über aktuelle Ereignisse zu diskutieren.

Ab 2019, Online-Registrierung für Ausländer

  • Scheka
  • Schekas Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
3 Wochen 2 Tage her #6163 von Scheka
Klappt das eigentlich mit der Online Registrierung? Ist das auch innerhalb der 5 Tage zu machen? Weil fahren nächste Woche los, wollt es nur mal wissen, weil das neu für mich ist

 

  • mpall121
  • mpall121s Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
3 Wochen 1 Tag her #6165 von mpall121
wir haben das zu Ostern für mich probiert, es hat weder mit meinem, noch mit dem Account meiner Frau und meiner Schwiegermutter funktioniert. Bei allen war zwar der "Auftrag" bzw. die "Bestellung" drinnen, aber mit einem Fehler, irgendwas mit einem Datum angeblich nicht gepasst hat bzw. gabs dann auch mal keine Rückmeldung mehr vom Server.
Beim OVIR wollte man uns dann immer auf die elektronische Registrierung verweisen, daß die nicht funktioniert hat, wollte man uns nicht glauben.

 

  • Scheka
  • Schekas Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
3 Wochen 1 Tag her #6168 von Scheka
Hab auch hier gelesen das es bei einigen nicht funktioniert, schon komisch, da machen die sowaw,und es funktioniert nicht,, Ist diese Online Registrierung kostenlos? Und was zeige ich den leuten an der Grenze? Gibts da ne nummer oder so die man aufschreiben muss? Wie heißt die Seite auf den man sich registrieren kann?

 

  • Marco
  • Marcos Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
2 Wochen 5 Tage her #6173 von Marco
Steht doch alles hier im Thread......

 

  • Belarusofil
  • Belarusofils Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
2 Wochen 5 Tage her #6174 von Belarusofil
Zurück aus Belarus... Also, leider habe ich da die letzten Mails erst gesehen, nachdem ich mich selbst schriftlich beim OWiR registriert hatte (BYN. 25 zirka sind da fällig... U+1F620 ,-( ). Beim nächsten Mal - wird wahrscheinlich (wieder) Ende des Jahres werden - versuche ich's auch zuerst einmal OnLine.
Zur Anmerkung über Daten im Pass... Ich habe da nie etwas vom OWiR in den Reisepass bekommen. Jetzt ohne Migrationskarte (von der Zoll) ein Zettelchen erhalten, dass bei der Ausreise von der Zoll nicht einmal eingenommen wurde.

Einreise nach Belarus (Kurzbericht Reise): Am 5. Juli aus Bialystok kommend in Richtung Baranowitschi (wollte über die P99, kam über die DK-65). Ausreise - "Es gibt ein Problem mit dem Computer... Sie müssen warten!" Haben zirka eine Stunde einfach gestanden, bis wir über die Grenze konnten.
Dann die Belarus-Grenze. Passkontrolle war recht zügig, dann aber anschließen bei der Gepäckkontrolle. Das man mit Klein(st)Kinder unterwegs ist, war die da egal. Wir haben insgesamt fast 2,5 Stunden für die Grenze benötigt. Gott sei Dank (Neuwagen gefahren) haben wir nicht auch noch ein Stopp bei BelToll machen müssen...

BelToll in Wizebsk ist umgezogen! Waren die vorher in der Nähe von Korona an der Ausfahrstraße in Richtung Minsk, jetzt sind sie bei der Ortseinfahrt aus Orscha kommend (Nähe Flughafen).

Ausreise - wieder über die gleiche Strecke als in Richtung Wizebsk. Jetzt nur zirka 40 Minuten gebraucht. Sowohl Belarus-Zoll als auch Polen-Zoll haben alles einmal Rucki-Zucki gemacht. Natürlich die Standardfragen der Polen - wo meine Frau nie auf ihre Wurst aus Belarus verzichten möchte, und auch ihre angezuckerte Milch aus Wizebsk-Oblast immer im Gepäck haben will (gerade Sachen, die man offiziell nicht mitnehmen darf - nur Unfug, dass wir sie nicht mitnehmen sollten, denn Polen ist nur Durchreiseland...).

Noch kleiner Tipp am Rande. Gibt vielleicht nicht viele, die die Strecke fahren, aber aus dem Süden kommen, in Richtung Warschau, empfehlt es sich momentan wirklich, bei Czestochowa (glaub', so schreibt man's irgendwie) auf die DK-91 "abzuzweigen" nach Piotrkow Trybunalski, statt die DK-1 weiter zu fahren. Hinfahrt DK-1, Rückfahrt DK-91... Habe fast halbe Zeit gespart weil auf der DK-1 ständig Stau durch Straßenmeisterei-Arbeiten.

 

  • Scheka
  • Schekas Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
2 Wochen 5 Tage her #6177 von Scheka
Wie sieht es eigentlich auf der Strecke belostok Richtung grodno aus? Hab gehört da ist Baustelle?! Muss man mit Verzögerung rechnen, oder geht es

 

  • Belarusofil
  • Belarusofils Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
2 Wochen 5 Tage her - 2 Wochen 5 Tage her #6182 von Belarusofil
Es gibt mehr oder weniger aus dem Westen kommend, am Schnellstraßenende [S8] vor Bialystok, eine Großbaustelle - die trifft also auf beide Grenzübergänge (nach Slonim/ Baranowitschi als auch Hrodna) zu.

Und jein... Bei der Hinfahrt sind wir vielleicht zehn Minuten im Stau gestanden (Freitag am Nachmittag), und haben dank Karte dann ein Schleichweg gefunden ?. Auf dem Rückweg aber (Samstag Nachmittag) war aber nichts los.

In aber beiden Richtungen waren meine Frau und ich schockiert, wie groß der Lkw-Rückstau auf der DK-65 in Richtung Belarus ?? (Wolkowysk/ Slonim/ Baranowitschi - P99) war. Es sind bestimmt an die 5km Lkw Schlange gestanden...
Letzte Änderung: 2 Wochen 5 Tage her von Belarusofil. Begründung: Verdeutlichung

 

  • MiMo
  • MiMos Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
1 Woche 3 Tage her #6195 von MiMo
Zurück zum Thema "Online-Registrierung":

Nach rund einer Stunde und zwei Anläufen hat es tatsächlich geklappt. Die Anmeldung im Portal habe ich noch auf dem Handy gemacht, Auswahl "Englisch" war da zwar angezeigt aber ohne Funktion. Die Angabe meiner üblichen Mailadresse war kein Problem, man braucht sich keine russische anzulegen.

Heute Abend dann die eigentliche Registrierung: Am Laptop funktionierte auch die Umstellung auf Englisch - allerdings scheiterte der erste Versuch "no Information about border crossing". Vermutlich hatte ich an der Stelle das Datum falsch angegeben, die Reihenfolge muss nämlich Monat/Tag/Jahr sein. Beim Geburtsdatum fiel mir diese "Falle" sofort auf, beim Einreisedatum wahrscheinlich nicht. Der zweite Versuch mit "richtigem" Datum klappte dann nämlich.

Die Eingabe hält noch eine weitere Hürde parat - zumindest wenn man an seinem eigenen Laptop schreibt. Während die eigenen Personendaten wahlweise in Lateinisch / Kyrillisch angeben werden können, muss der Name des Gastgebers zwingend in Kyrillisch eingegeben werden. Also noch schnell über Google eine kyrillische Tastatur "besorgt".

Die Bestätigung habe ich für die Ausreise abfotografiert, ist im eigenen Account aber auch immer wieder abrufbar. Witzigerweise wird in der Bestätigung der Registrierungszeitraum dann wieder mit der bei uns üblichen Datumsangabe Tag/Monat/Jahr angegeben.
Folgende Benutzer bedankten sich: MrRossi, Belarusofil

 

  • Belarusofil
  • Belarusofils Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
1 Woche 3 Tage her #6197 von Belarusofil
Werde es dann im Dezember gewiss auch probieren beim nächsten Besuch an die Verwandtschaft in Wizebsk. BYN 25 und der Gang zum OWiR sparen ist mir schon eine Stunde (oder vielleicht gar mehr) im I-Net zwecks Registrierung es sicherlich wert ;-)

 

  • Scheka
  • Schekas Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
1 Woche 2 Tage her #6199 von Scheka
Hallo, also muss was negatives los werden, waren heute beim Ovir,wegen regestrierung, die Dame hat nach meiner Krankenversicherung gefragt, inkl der Übersetzung! Was für Übersetzung habe ich gefragt? Ja neues Gesetz, man brauche jetzt eine Übersetzung, alternativ könnte man ja Online regestrierung machen, auf meine frage das es bei sehr vielen leuten garnicht geklappt hat, wollte man nichts sagen, Hab es dann daheim ne Stunde mehrmals probiert, es hat natürlich nicht geklappt! Also mussten wir zusätzlich noch bei Belgostrach ne Versicherung abschließen, Was mich aufregt, anstatt die registrierung zu erleichtern, machen die es zusätzlich kompliziert! Ist doch klar warum die die Adac Auslands Versicherung auf einmal nicht anerkennen wollen, ohne Übersetzung, der Staat will an Ausländer geld verdienen, es ist so offensichtlich, das die ihre eigenen Versicherung3n verkafen wollen, und diese Online Registrierung, ist ein Witz, ist nur zum Schein gemacht, meiner Meinung nach, klappt bei keinen so richtig, meiner Meinung nach gehört diese unsinnige registrierung aus der Sowjetunion längst abgeschafft, ich mag Belarus sehr, aber die Gesetze werde ich nie verstehen, genau so wenig die Maut für Ausländer, aber das ist wieder ein anderes Thema

 

  • Jevgenjevna
  • Jevgenjevnas Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
1 Woche 1 Tag her - 1 Woche 1 Tag her #6201 von Jevgenjevna
Hallo zusammen,
probieren das grade mit der Online-Registrierung.
Das mut der Datumseingabe ist tatsächlich etwas komisch, in der englischen Version müssen einige Eingaben Mon/Tag/Jahr erfolgen, wobei das Formular die atuomatische Eintragung des Kalender-Buttons nicht akzeptiert, in der russischen Variante muß Tag/Mon/Jahr eingegeben werden.

Was trage ich aber in das Feld relativ weit unten ein, wo die Behörde anzugeben ist, an die das Formular gerichtet ist?
Es gibt einen Pfeil rechts neben dem Feld, der eigentlich ein Dropdown-Feld öffnen sollte, in dem man die entsprechende Behörde anklicken kann, tut er aber nicht. Ohne eine genaue Eingabe geht das nicht weiter.

Da hat wohl ein Programmierer nicht zu Ende gearbeitet, absichtlich oder versehentlich...

Gruß an alle...
Letzte Änderung: 1 Woche 1 Tag her von Jevgenjevna.

 

  • MiMo
  • MiMos Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
1 Woche 1 Tag her #6202 von MiMo
@JEVGENJEVNA
Bei mir erschienen die drei möglichen Meldeämter in Vitebsk und meine Frau hat mir dann gesagt, welches für unsere Anschrift zuständig ist.
Dafür muss aber die Anschrift vorher vollständig angegeben sein.

 

  • Jevgenjevna
  • Jevgenjevnas Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
1 Woche 18 Stunden her #6203 von Jevgenjevna
Ja, so sollte es sein, funzt aber zur Zeit nicht, der Pfeil nach unten gibt nichts her, und egal was man eintippt, es kommt immer eine Fehlermeldung.
Die Dame vom Amt hat uns aber zugesichert, daß man das grad überprüfen und korrigieren werde.
Da bin ich mal gespannt, halte Euch auf dem Laufenden.

 

  • Jevgenjevna
  • Jevgenjevnas Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
5 Tage 18 Stunden her #6208 von Jevgenjevna
Hallo nochmal,
heute Vormittag hat die Online-Registrierung endlich geklappt, die Übermittlung des fertig ausgefüllten Formulares stockte zwar etwas, ein erneuter Anruf auf dem Amt hat dann aber den Erfolg bestätigt. Die Damen am Telefon waren alle sehr nett und zuvorkommend, die Kommunikation erfolgte aber auf russisch. Ob das im englischen genauso klappt kann ich leider nicht sagen.

Beim Ausfüllen des Formulars muss man sehr sorgfältig vorgehen, besonders die Datumsangaben sind so auszuführen wie verlangt, also erst der Monat, dann der Tag, jeweils ohne führende 0, dann das Jahr in 4-stellig.

Es besteht auch die Möglichkeit, das abgesendete Formular nochmal aufzurufen und den Registrierungscode abzufragen, den man wahrscheinlich für die Ausreise braucht.

Wünsche allen viel Erfolg...
Folgende Benutzer bedankten sich: MrRossi

 

  • Scheka
  • Schekas Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
4 Tage 6 Stunden her - 4 Tage 6 Stunden her #6217 von Scheka
Also bei mir hat es nicht geklappt, nach mehrmaligen versuchen, Stand drin das ich nicht im System bin, musste extra Krankenversicherung abschließen deswegen, weil die deutsche ADAC Krankenversicherung, jetzt auf einmal übersetzt werden muss (ist klar ,wollen ja eigene verkaufen)

Noch ne andere Frage, wir wollen paar Ausflüge in die grenzzone (boarder zone) machen, was eigentlich komischer weise für Ausländer ohne Genehmigung nicht erlaubt ist, was passiert wenn ich erwischt werde? Gefängnis,?
Letzte Änderung: 4 Tage 6 Stunden her von Scheka.