Forum
Bitte melde dich an, um im Forum mitzureden, Tipps einzuholen oder über aktuelle Ereignisse zu diskutieren.

Das "widersinnige" Impressum des "anderen" Belarusforum

  • Grodno
  • Grodnos Avatar Autor
  • Registrierter Nutzer
Mehr
4 Jahre 7 Monate her - 4 Jahre 6 Monate her #1750 von Grodno
Heute habe ich mir mal das "andere" Belarusforum als ehemaliges Mitglied vorgenommen, was da im Impressum steht ist schon Haarsträubend und hat meiner, mit Verlaub, rechtlichem Kenntnisstand keine Gültigkeit :

ZITAT : [Admin: Persönliche Daten entfernt]
10555 Berlin "Betreiber und sich auch gerne "als sein Wohnzimmer" bezeichnender der Plattform :


Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

deutsches Recht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. ...usw....

deutsches Recht


und jetzt kommt der Hammer

Streitfälle
Du wirst sämtliche Ansprüche, Klagegegenstände oder Streitfälle („Anspruch“), die du uns gegenüber hast und die sich aus dieser Erklärung oder aus Belarus-Forum oder in Verbindung damit ergeben, ausschließlich vor einem Staatsgericht bzw. Bezirksgericht in Minsk, Republik Belarus klären. Diese Erklärung sowie alle Ansprüche, die möglicherweise zwischen dir und uns entstehen, unterliegen den Gesetzen der Republik Belarus, unter Ausschluss der Grundsätze des Kollisionsrechts. Du erklärst dich damit einverstanden, dich bei einem Prozess über alle derartigen Ansprüche der personenbezogenen Zuständigkeit der Gerichte in Minsk, Republik Belarus, zu unterwerfen. :laugh: :laugh: :laugh:
Wenn jemand einen Anspruch bezüglich deiner Handlungen, deiner Inhalte oder deiner Informationen auf Belarus-Forum gegen uns erhebt, wirst du uns von sämtlichen Schäden, Verlusten und Ausgaben (einschließlich angemessener Anwaltshonorare und Rechtskosten) schadlos halten.

und plötzlich gilt belarussisches Recht, obwohl hierzu überhaupt keine Rechtshilfeabkommen besteht :sick: :woohoo:
Letzte Änderung: 4 Jahre 6 Monate her von MH. Begründung: Persönliche Daten entfernt

 

  • Hanie
  • Hanies Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
4 Jahre 7 Monate her - 4 Jahre 7 Monate her #1751 von Hanie
Dep Typen werden sie in Belarus garnicht reinlassen oder ander Grenze wahrscheinlich vehaften :lol:
Letzte Änderung: 4 Jahre 7 Monate her von Hanie.

 

  • Anoli
  • Anolis Avatar
  • Besucher
4 Jahre 7 Monate her - 4 Jahre 7 Monate her #1752 von Anoli
Hi,
bin neu hier, und das mit Grund. Zwischen all den Foren und Communities die sich mit den früheren Ostblock
( Commecon ) Ländern beschäftigen sieht man nur noch mässig gute und sehr gute Foren.
Daher das eine gekündigt und bei diesem angemeldet.
Bei dem durch Grodno beschriebenen Forum habe ich eh so eine Vermutung, dass der Betreiber vielleicht schon abgemahnt worden ist. Die site wird in Deutschland eingestellt und betrieben, daher deutsches bzw. EU Recht.
Übrigens geht das registrieren schon gar nicht, da der Betreiber entweder die Forensoftware Joomla manipuliert hat,
oder schlichtweg abgeschaltet hat.
Also geschlossene Gesellschaft. Tolle Werbung für potentielle Interessenten.
OK, kann ich mit leben, auch mit den vielfältigen negativen Beiträgen der User dort.
Ich hoffe, dass es hier neutraler zugeht.

Lg,
Anoli
Letzte Änderung: 4 Jahre 7 Monate her von Anoli. Begründung: wrong nickname

 

  • MH
  • MHs Avatar
  • Administrator
Mehr
4 Jahre 6 Monate her #1820 von MH

Grodno schrieb: und jetzt kommt der Hammer

Streitfälle
Du wirst sämtliche Ansprüche, Klagegegenstände oder Streitfälle („Anspruch“), die du uns gegenüber hast und die sich aus dieser Erklärung oder aus Belarus-Forum oder in Verbindung damit ergeben, ausschließlich vor einem Staatsgericht bzw. Bezirksgericht in Minsk, Republik Belarus klären. Diese Erklärung sowie alle Ansprüche, die möglicherweise zwischen dir und uns entstehen, unterliegen den Gesetzen der Republik Belarus, unter Ausschluss der Grundsätze des Kollisionsrechts. Du erklärst dich damit einverstanden, dich bei einem Prozess über alle derartigen Ansprüche der personenbezogenen Zuständigkeit der Gerichte in Minsk, Republik Belarus, zu unterwerfen. :laugh: :laugh: :laugh:
Wenn jemand einen Anspruch bezüglich deiner Handlungen, deiner Inhalte oder deiner Informationen auf Belarus-Forum gegen uns erhebt, wirst du uns von sämtlichen Schäden, Verlusten und Ausgaben (einschließlich angemessener Anwaltshonorare und Rechtskosten) schadlos halten.

und plötzlich gilt belarussisches Recht, obwohl hierzu überhaupt keine Rechtshilfeabkommen besteht :sick: :woohoo:


Ich möchte eigentlich kein Mitstreiter-Forum kommentieren, das wäre nicht anständig. Aber zum Thema:

Ich bin kein Jurist, aber die Klausel dürfte IMHO keine Gültigkeit besitzen. Letztendlich kann ein Forenbetreiber schreiben was er will, die örtliche Zuständigkeit bei Rechtsstreitigkeiten wird durch nationale und internationale Gesetzgebung geregelt. Wohnsitz/Firmensitz und Server befinden sich in Deutschland. Bei Rechtsstreitigkeiten würde ich auf das Herkunftslandprinzip setzen, es wäre also ein deutsches Gericht zu kontaktieren. Darüber hinaus empfinde ich es als Unfug, deutsches Recht anzuwenden und die Klärung von Rechtsstreitigkeiten in einem Nicht-EU-Land herbeiführen zu wollen.

Anoli schrieb: Ich hoffe, dass es hier neutraler zugeht.


Von Seiten der Moderation wird jede Meinung zugelassen, sofern Sie regelkonform ist und den Allgemeinfrieden nicht stört.
Folgende Benutzer bedankten sich: Anoli