Forum
Bitte melde dich an, um im Forum mitzureden, Tipps einzuholen oder über aktuelle Ereignisse zu diskutieren.

Moskau plant Waffendeal mit Assad

  • Hanie
  • Hanies Avatar Autor
  • Registrierter Nutzer
Mehr
6 Jahre 1 Monat her #773 von Hanie
das ist verlogene Greulpropaganda der westlichen Medien , um den Hass gegen das Assad Regime zu steigern ,
das gleiche Drehbuch lief auch in Lybien ab


Das folgende Video ist an Grausamkeit nicht mehr zu überbieten. Es zeigt wie die vom Ausland eingeschleusten Terroristen im "al Bab" Aussenbezirk von Allepo, Postarbeiter vom Gebäude schmeissen. Sie filmen ihre Verbrechen und rufen auch noch freudig aus, während die Körper auf dem Boden aufklatschen. Dies sind die demokratischen, freiheitsliebenden und ach so armen Demonstranten, welche die Macht in Syrien mit Hilfe der USA, NATO, Türkei, Israel, Saudi Arabien, Katar etc. übernehmen sollen und von unseren Medien so gelobt werden.


alles-schallundrauch.blogspot.de/2012/08...-sein-auf-deine.html

 

  • Hanie
  • Hanies Avatar Autor
  • Registrierter Nutzer
Mehr
6 Jahre 1 Monat her #774 von Hanie
da werden ganz klar die ganzen Hintergründe genannt


 

  • TTS
  • TTSs Avatar
  • Besucher
6 Jahre 1 Monat her #775 von TTS
Auf Youtube finden sich Videos von Gräueltaten auf beiden Seiten aller Kriege, sogar von Menschenrechtsverletzungen gegen Deutsche im 2. Weltkrieg. Diese Gräueltaten rechtfertigen aber nicht die Kriegsgründe und das Vorgehen der einzelnen Akteure. Gerade zu Syrien finden sich derzeit Videos pro Rebellen und pro Assad. Auch Videos, die zu Propagandazwecken erstellt wurden. Alle echten Fälle sind zweifelsohne zu verurteilen, aber aufgrund solcher Videos erstelle ich mir kein Gesamtbild.

Wenn ein Mann aus einem Fenster geworfen wird, ist das einfach nur pervers und nicht zu rechtfertigen, sowie wenn ein Diktator nach Auffinden einfach kalt abgeknallt wird. Genauso wenig ist die Machtherrlichkeit und das Regieren eines Diktators zu dulden, der Andersdenkende unterdrückt, in Zellen weg sperrt, foltert und tötet. Und die Liste lässt sich noch erheblich verlängern.

Selbst wenn der Westen die aktuelle Situation in Syrien nutzen würde, eine bessere Ausgangslage im Fall Iran zu haben, darf man nicht vergessen, dass der Iran derzeit von einem Irren regiert wird, der allen Ernstes den Holocaust leugnet und im Besitz einer Atombombe sein möchte. Ich bin kein Israelfreund, da auch die Jungs und Mädels dort Menschenrechtsverletzungen begehen, aber als Israeli würde ich da auch etwas nervös werden - als Westregierung ebenfalls.

Experten wie Hörstel gibt es auch zu genüge, mit Meinungsbildern pro und contra Rebellen sowie pro und contra Assad. Welche Regierung berät er eigentlich? Das habe ich nicht raushören können. Er hört sich zweifelsfrei sehr souverän an, aber welches Wissen er hat, können die anderen Regierungsberater besser beurteilen als ich. Ich lasse mich von dies allem nicht beeinflussen, sondern erstelle mir ein Gesamtbild mit meinem gesunden Menschenverstand.

 

  • Hanie
  • Hanies Avatar Autor
  • Registrierter Nutzer
Mehr
6 Jahre 1 Monat her - 6 Jahre 1 Monat her #777 von Hanie
dass der Iran derzeit von einem Irren regiert wird, der allen Ernstes den Holocaust leugnet und im Besitz einer Atombombe sein möchte.


das ist eine Medienlüge , traurig wer auf sowas noch reinfällt ,
die Reden von Ahmadinedschad werden falsch übersetzt in den Medien
oder kannst Du iranisch verstehen ??
die Beschuldigung das der Iran eine Atombombe baut und in einem Jahr fertig sein soll
gab es schon 1992 , nur hat man jetzt diese Geschichten wieder aufgewärmt
der Iran früher Persien hat in den letzten 2000 Jahren kein anderes Land angegriffen
wieviel Kriege in den letzten Jahren oder andere Länder angegriffen hat denn die USA und das zionistische Israel ??
wieviel Atombomben hat denn Israel ohne es jemals zugegeben zu haben ?



Klar doch, bloß daß die Medien die wahre Begebenheit so lange
verdrehen, bis sie in ihr Bild paßt - und da sind die Bösen immer noch die Assads , Lukaschenkos ,
die Russen und nicht etwa die Leute, die mit Drohnen ganze Dörfer mit
Frauen und Kindern ermorden
Letzte Änderung: 6 Jahre 1 Monat her von Hanie.

 

  • Hanie
  • Hanies Avatar Autor
  • Registrierter Nutzer
Mehr
6 Jahre 1 Monat her - 6 Jahre 1 Monat her #778 von Hanie
Ahmadinedschad Reden werden mit Absicht falsch überetzt in den Medien

Die Kriegstreiberei geht weiter Werden Ahmadinedschad-Reden bewußt falsch übersetzt?

www.sueddeutsche.de/kultur/umstrittenes-...luesselsatz-1.287333

medien-luegen.blogspot.de/2012/03/ahmadi...t-uns-weiterhin.html

zigorimedia.wordpress.com/2012/01/28/die...st-falsch-ubersetzt/


da kann man unendlich Quellen reinstellen , selbst die westlichen Medien geben das schon zu das Passagen falsch überstzt sind
Letzte Änderung: 6 Jahre 1 Monat her von Hanie.

 

  • belarus1
  • belarus1s Avatar
  • Besucher
6 Jahre 1 Monat her #779 von belarus1
Das Regime hat zu Beginn des Aufstandes ohne Rücksicht auf Verluste die bis dahin noch friedlichen Aufständischen niedermetzeln lassen.

Das ist richtig, nur in Bahrain, Saudi Arabien etc. kommt das auch und weiterhin vor.
Aber für den "Westen" ist das i.O. Hier geht es einfach nur um die Großfinanz und die
Einflußnahme der westlichen Länder.

Wenn die syrische Opposition sich durchsetzt, dann werden folgende Punkte in Syrien
durchgesetzt:

1. Reduzierung der syrischen Armee auf 50.ooo Soldaten. [z.Zt. ca. 200.000 Mann].

2. Syrien wird seine Souveräntätsrechte bezüglich der Golan-Höhen nur mit politischen Mitteln verfolgen. Beide Parteien [Syrien u. Israel] werden Friedensvereinbarungen unter der Aufsicht der USA und Katars unterschreiben.

3. Unter Aufsicht der Vereinigten Staaten muss Syrien alle seine chemischen und biologischen Waffen und alle Raketen abschaffen. Diese Operation muss auf jordanischem Boden stattfinden.

4. Aufgabe aller Ansprüche auf Liwa Iskenderun (Alexandretta) und Rückzug von einigen Verwaltungsbezirken (“Muhafazahs”) bei Aleppo und Idlib, die von Turkmenen bewohnt sind, zugunsten der Türkei.

5. Ausweisung aller Mitglieder der kurdischen Arbeiterpartei (PKK) und Auslieferung aller von der Türkei gewünschten Personen. Aufnahme der Partei auf die Liste der Terrororganisationen.

6. Anullierungen aller Vereinbarungen und Verträge mit Russland und China hinsichtlich unterirdischer Bohrungen und Waffenlieferungen.

7. Erlaubnis für eine katarische Erdgaspipeline ( diese ist/war mit dem Iran vereinbart ) durch syrisches Territorium zur Türkei und bis nach Europa.

8. Erlaubnis für eine Wasserpipeline durch syrisches Gebiet vom Atatürk-Staudamms nach Israel.

9. Katar und die Vereinigten Arabischen Emirate sorgen für den Wiederaufbau dessen, was durch den Krieg in Syrien zerstört wurde unter der Bedingung, dass ihre Unternehmen den exklusiven Zugang zu Wiederaufbau-Kontrakten und zur Ausbeutung der syrischen Erdöl- und Erdgasvorkommen erhalten.

10. Beendigung der Beziehungen zum Iran, zu Russland und China.

11. Abbruch der Beziehungen zur Hisbollah und zur palästinensischen Widerstandsbewegung.

12. Das syrische Regime sollte islamisch und salafistisch sein.

13. Diese Vereinbarung wird bei Machtergreifung wirksam. [Anmerkung algerischer Editor: durch die Opposition].


Das ist das Doha-Agreement, das Syrien zu einem Handlanger macht !!!

 

  • Hanie
  • Hanies Avatar Autor
  • Registrierter Nutzer
Mehr
6 Jahre 1 Monat her - 6 Jahre 1 Monat her #783 von Hanie
Israel droht Russland wegen S-300
Dienstag, 28. Mai 2013 , von Freeman um 22:00

Die Krise um Syrien könnte in einen grösseren Krieg ausarten. Alle Parteien schütten immer mehr Benzin ins Feuer und die Lage ist sehr ernst. Angefangen mit der idiotischen Entscheidung von gestern Abend der EU-Aussenminister, das Waffenembargo gegen Syrien aufzuheben. Der kriegshetzerische britische Aussenminister William Haque hat dadurch bekommen was er wollte und sagte, die Briten werden ab jetzt die Terroristen mit Waffen ausstatten. Aus Frankreich klingt es ähnlich.

alles-schallundrauch.blogspot.de/2013/05...and-wegen-s-300.html


gut das Putin und ein erstarktes Russland den zionistischen Welteroberern endlich mal die Faust entgegenhält
Letzte Änderung: 6 Jahre 1 Monat her von Hanie.

 

  • Hanie
  • Hanies Avatar Autor
  • Registrierter Nutzer
Mehr
6 Jahre 1 Monat her #785 von Hanie
Donnerstag, 30. Mai 2013
"Militärisches Kräfteverhältnis verschoben"Assad: Russische Raketen erhalten

Sein Land liegt in Trümmern, doch Syriens Staatschef Assad zeigt sich zuversichtlich. Seine Truppen hätten im Kampf gegen die Rebellen das Schlimmste überstanden, sagt er. Zugleich verkündet er die Ankunft russischer Flugabwehrraketen und macht klar: Bis zur nächsten Präsidentschaftswahl bleibt er auf alle Fälle an seinem Platz.



www.n-tv.de/politik/Assad-Russische-Rake...article10733741.html



na das sind ja mal gute Meldungen und zeigt das souveräne Staaten nicht gewillt sind sich von Terroristen und gekauften Killern
erpressen zu lassen ,

 

  • Hanie
  • Hanies Avatar Autor
  • Registrierter Nutzer
Mehr
6 Jahre 1 Monat her #786 von Hanie
Freitag, 31. Mai 2013
Unterstützung für AssadMoskau liefert Kampfflugzeuge

Syriens Präsident Assad erhält Schützenhilfe von einem seiner letzten Verbündeten. Russland schickt zehn Mig-29MM2 in das vom Bürgerkrieg verwüstete Land. Indes ist noch unklar, ob Syrien auch russische Boden-Luft-Raketen erhält.



www.n-tv.de/politik/Moskau-liefert-Kampf...article10738371.html


die Niederlage des Westens wird immer offensichtlicher

 

  • belarus1
  • belarus1s Avatar
  • Besucher
6 Jahre 1 Monat her #787 von belarus1
Nun weiß man auch wo das Giftgas herkommt:


Syrer mit Giftgas in Türkei verhaftet

weiter auf:

de.rian.ru/security_and_military/20130531/266224263.html

 

  • Hanie
  • Hanies Avatar Autor
  • Registrierter Nutzer
Mehr
6 Jahre 1 Monat her - 6 Jahre 1 Monat her #789 von Hanie
Nur gut das es die Russen noch gibt. Sonst könnten die Kapitalfaschisten machen was sie wollten.
Und die Scheindemokratie die hier immer propagiert wird - die braucht nun wirklich keiner.
Sie ist eh nur ein Winkelspiel um die Bevölkerung zu verblöden. Eigentlich sind doch nur die Ölfelder das Ziel der Begierde.
Die Russen haben wenigsten noch Eier,
im Gegensatz zum deutschen Schlafmichel, die nichts Besseres zu tun haben
als den Israelis und ihren Peinigern in den Arsch zu kriechen.
Letzte Änderung: 6 Jahre 1 Monat her von Hanie.

 

  • Hanie
  • Hanies Avatar Autor
  • Registrierter Nutzer
Mehr
6 Jahre 1 Monat her #790 von Hanie
weitere Hilfe durch ein 72000 Mann starkes russisches/ukrainisches Freiwilligenheer


www.liveleak.com/view?i=311_1369928086



alle Achtung vor Russland.
Tiefste Verbeugung.
Ehre wem Ehre gebührt.
Gibt es noch ein einziges Land, welches dem dreckigen Nato - Pack Paroli bietet.
Tiefste Bewunderung!!!

 

  • Hanie
  • Hanies Avatar Autor
  • Registrierter Nutzer
Mehr
6 Jahre 1 Monat her #791 von Hanie
Türkische Polizei beschlagnahmt Chemiewaffen bei Al-Nusra-Terroristen auf dem Weg nach Syrien
Geraóid Ó Colmáin

Die türkische Zeitung Zaman berichtete, Beamte der türkischen Polizei Emniyet Genel Müdürlüğü (EGM, »Generaldirektion für Sicherheit«) hätten am frühen Mittwochmorgen in der südtürkischen Stadt Adana zwei Kilogramm des Nervengases Sarin beschlagnahmt. Die Chemiewaffen befanden sich in der Hand der Terrorgruppe Dschabhat al-Nusra (»Unterstützungsfront für das syrische Volk«).


info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa...A428BDF2DDD07248B7FA




Im Januar 2013 veröffentlichte der russische Fernsehsender RussiaToday ihm zugespielte Dokumente des britischen Rüstungskonzerns Britam Defence, in denen Pläne des Emirats Katar zur Sprache kamen, mithilfe des britischen Unternehmens Chemiewaffen an die Rebellenhochburg Homs in Syrien zu liefern. Britam Defence sollte dazu ukrainische Mitarbeiter abstellen, die sich als russische Militärberater ausgeben sollten, um die russische Regierung als Komplizen dieses Verbrechens erscheinen zu lassen.

 

  • belarus1
  • belarus1s Avatar
  • Besucher
6 Jahre 1 Monat her #798 von belarus1
Jetzt müßten die Chinesen auch noch ein Signal geben !

Dann würden hoffentlich die westl Staaten ihren Schw... einziehen.

Die Türkei hat ja jetzt mit sich selber zu tun. Da schein wohl ungewollt
auch der "Frühling" ausgebrochen zu sein.

 

  • karlson
  • karlsons Avatar
  • Registrierter Nutzer
Mehr
6 Jahre 1 Monat her #807 von karlson

Hanie schrieb: die Niederlage des Westens wird immer offensichtlicher


Wenn ich mir den Thread hier so durchlese, dann hat das schon irgendwie was von Anti-West-Propaganda :unsure:

Ich denke, dass die europäischen Länder und die USA nicht immer die besten Demokraten sind, aber Länder wie China und Russland sind es aber auch nicht. Die Länder sind sich zudem näher als man denkt, auch wenn es viele Streitpunkte gibt. Der kalte Krieg findet mehr hochgepuscht in den Medien statt, wie ich finde.

Ich bin eh ein Freund davon, dass die Länder mehr miteinander statt gegeneinander arbeiten. Differenzen und Uneinigkeiten wird es immer geben, wie auch zwischen Niedersachen und Bayern.

Warum ist der Hass auf den Westen so groß, dass man die Nato schon als dreckiges Pack beschimpft?