Aktuelles

Nachrichten über Wirtschaft, Unternehmen, Börse, Verbraucherthemen. Aktueller Service, Analysen, Interviews.

Weißrussische Wirtschaft: Regierung unter Druck

Der Nachrichtenagentur BelTA zufolge hat Präsident Alexander Lukaschenko der Regierung mit Entlassung gedroht, wenn die wichtigsten wirtschaftlichen Kennzahlen nicht bis zum 1. April 2014 erfüllt sein sollten.

Inflationsrate: Belarus sorgt weiter für Entspannung

Der Nachrichtenagentur BelTA zufolge betrug die Inflationsrate in Belarus im Februar 2014 lediglich 2 Prozent. Im Jahr 2013 lag die Inflationrate bei 16,5 Prozent. Damit hat Belarus nach dem wirtschaftlich schwierigen Jahr 2011, wo die Inflationsrate noch über 100 Prozent lag, weiter für Entspannung sorgen können. Die belarussische Nationalbank prognostiziert für 2014 eine Inflationsrate von 11 Prozent.

Krise in der Ukraine: Beziehungen zur Zollunion gestört

Der Handelsminister der Eurasischen Wirtschaftskommission Andrej Slepnjow sieht der Nachrichtenagentur BelTA zufolge die wirtschaftlichen Beziehungen zur Ukraine durch die politische Krise nachhaltig gestört.

Staatliche MTS-Anteile: Russland unterbreitet Kaufangebot

Der Nachrichtenagentur BelTA Zufolge bietet Russland umgerechnet EUR 330 bis EUR 365 Millionen für den staatlichen Anteil von Belarus am Mobilfunkanbieter MTS (Mobile TeleSysteme). Belarus hat das Angebot jedoch umgehend abgelehnt.

Hannes Ametsreiter

Die Telekom Austria überlegt unbestätigten Quellen zufolge, seine weißrussische Handytochter Velcom zu verkaufen. Sinkende Gewinne, ein schmelzendes Finanzpolster und ein harter Preiskampf veranlassen das österreichische Telekommunikationsunternehmen offenbar, diese Option zu diskutieren.

Nach Opel: Auch Peugeot Citroen montiert bald in Belarus

Nach der Opel-Konzernmutter General Motor erwägt nun auch PSA Peugeot Citroen seine Autos in Belarus zusammenbauen zu lassen.

Green Building: Belarus setzt auf energieeffiziente Bauweise

Wie die Belarussische Telegraphenagentur BelTa berichtet, kann Belarus durch energieeffiziente Bauweise die Treibhausgasemissionen um 17% reduzieren. Ein entsprechendes Projekt ist auch schon gestartet, sagte Sanaka Samarasinha, UN-Vertreter in Belarus, auf einer Pressekonferenz.

Opel-Corsa: Endmontage ab 2014 in Minsk

Die Opel-Konzernmutter General Motor ordnet derzeit die Produktion in Europa neu und lässt den Corsa aus Zollgründen ab 2014 auch in Weißrussland vom Band laufen.